Schulstart 2023

Der Schulranzen-Treff kehrt zurück

Nach zweijähriger, pandemiebedingter Pause findet am kommenden Samstag, 28. Januar, im Kultur-Haus Zach wieder der Schulranzen-Treff statt.
+
Nach zweijähriger, pandemiebedingter Pause findet am kommenden Samstag, 28. Januar, im Kultur-Haus Zach wieder der Schulranzen-Treff statt.

Nach zweijähriger Pause gibt es am 28. Januar wieder die beliebte Fachmesse im Kultur-Haus Zach.

Von Heike Karsten

Hückeswagen. Der erste Schultag ist ein wichtiger Schritt und oft auch ein unvergessliches Erlebnis im Leben eines Kindes. Die Vorfreude auf diesen Tag ist daher groß. Zu den Vorbereitungen gehört es, den passenden Schultornister zu finden. Denn nicht jeder Ranzen ist für jedes Kind passend. Und gefallen soll er natürlich auch. Einzelhändler Uwe Heinhaus hat daher vorgesorgt und sein Lager mit mehr als 300 verschiedenen Modellen der führenden Hersteller bestückt.

„Wir wussten, dass es mit der Lieferung knapp werden wird und haben deshalb schon fast ein Jahr im Voraus bestellt“, berichtet er. Mit dem gesamten Sortiment und zehn beratenden Mitarbeitern, darunter zwei Berater der Herstellerfirmen, wird Heinhaus am kommenden Samstag beim Schulranzen-Treff im Kultur-Haus Zach zu finden sein. Auf die Besucher warten einige Überraschungen.

„Informieren, testen, kaufen“ lautet das Motto der Schulanfänger-Fachmesse, die nach zweijähriger Pause aufgrund der Corona-Pandemie nun endlich wieder vor Ort stattfinden kann. Insgesamt werden sich neun Aussteller am Schulranzen-Treff beteiligen.

Optiker und Schmuckhändler Bernd Lammert bietet an diesem Vormittag kostenfreie Sehtests an, die Musikschule Hückeswagen informiert zu ihren Unterrichtsangeboten, und das Schuhhaus Albus bringt eine Auswahl an Markenschuhen für die ganze Familie mit. Am Stand der Raiffeisenbank (Volksbank Oberberg) können sich die künftigen Schulkinder Erinnerungsfotos mitnehmen – vielleicht schon mit ihrem neuen Schulranzen. „Dazu gibt es noch einen Ermäßigungsgutschein für das Corso-Kino in Radevormwald und einen gefüllten Turnbeutel mit einer Pausenbrotdose und Spiel-Rechengeld“, kündigt Thomas Knura von der Raiffeisenbank an.

Clown „Oh Larry“, alias Frank Jeschke, wird Luftballon-Kreationen vorstellen, und die Zahnarztpraxis Thilo Prochnow berät zu Prophylaxe, wozu das richtige Zähneputzen und ein gesundes Pausenbrot zählen. Aktiv werden können die Besucher am Stand der Barmer Krankenkasse, die ihr „Smoothie-Bike“ ins Kultur-Haus mitbringen wird. Der kräftige Tritt in die Pedale bringt einen Mixer in Gang, der aus vitaminreichen Zutaten ein leckeres Getränk herstellt.

Neu beim Schulranzen-Treff ist das junge Bedruckungsunternehmen „Bloem & Kers“. „Wir personalisieren deinen Wunschgegenstand“, heißt es in der Ankündigung. In Kooperation mit Spiel- und Lederwarenhändler Uwe Heinhaus bietet „Bloem & Kers“ den Käufern eines Tornister-Sets beim Schulranzen-Treff ein kostenfreies Angebot. „Als zusätzliches Bonbon lassen wir den Turnbeutel, die Federmappe und das Schlampermäppchen mit dem Vornamen des Kindes bedrucken“, kündigt Heinhaus an.

Der Schulranzen-Treff ist mittlerweile weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Damit auch Auswärtige den Weg zum Kultur-Haus Zach an der oberen Islandstraße finden, werden in der Stadt Schilder mit Richtungspfeilen aufgehängt. Bei den Schulranzen hat sich in den vergangenen Jahren viel getan, „vor allem im Bereich Ökologie, Nachhaltigkeit und Umweltschutz“, betont Heinhaus. Die Tornister sind aus recyclebaren Hightech-Materialen hergestellt, extrem leicht (ab 950 Gramm) und wasserdicht. Im Angebot sind Ranzen der Marken „Scout“, „Ergobag“, „Step by Step“ und „DerDieDas“. Das Design ist für Jungen und Mädchen gleichermaßen ansprechend und dank der oft verwendeten Klett- und Magnet-Buttons austauschbar. „So wird der Ranzen auch im vierten Schuljahr noch gerne getragen“, versichert Heinhaus.

Gute Beratung auf Augenhöhe des Kindes haben für den Einzelhändler und sein Team oberste Priorität. Wer jetzt fündig wird und einen Ranzen kauft, kann ihn kurz vor Schulbeginn im Geschäft Heinhaus an der Bahnhofstraße auf die neue Körpergröße des Kindes einstellen lassen. „Dieser Service gilt einmal im Jahr bis zum Ende der Grundschule“, fügt Heinhaus hinzu. Auch defekte Teile werden in der Garantiezeit ersetzt und, wenn erforderlich, ein Leihranzen wird zur Verfügung gestellt. „Unsere Kunden wissen, dass sie bei uns fair behandelt werden und wir auch nach dem Kauf für sie da sind. Darauf sind wir stolz“, sagt der Händler. Alles muss passen, denn immerhin müssen die Eltern für einen Schulranzen mit Zubehör zwischen 270 und 300 Euro ausgeben.

Die Besucher werden beim Schulranzen-Treff aber auch Schultaschen zu günstigeren Haus- und Sonderpreisen finden. „Wenn das Kind glücklich rausgeht, dann haben wir einen guten Job gemacht“, freut sich Heinhaus auf diese immer wiederkehrende Herausforderung.

Hintergrund

Termin: Am Samstag, 28. Januar, findet von 10 bis 13 Uhr im Kultur-Haus Zach, Islandstraße 5-7, wieder in bewährter Form der Schulranzen-Treff statt.

Teilnehmer: Aussteller sind Spiel- und Lederwaren Heinhaus mit Tornister und Zubehör, die Musikschule Hückeswagen, Schuhhaus Albus, Bloem & Kers, Optik und Schmuck Lammert, Zahnarztpraxis Thilo Prochnow, Raiffeisenbank Hückeswagen, Barmer und „Oh Larry“.
Vor dem Kultur-Haus verkauft der Elternrat des Johanna-Heymann-Familienzentrums Waffeln.

Tornister: Zur Auswahl stehen mehr als 300 Tornister der führenden Marken Scout, Ergobag, Step by Step und „DerDieDas“ mit Zubehör. Kartenzahlung ist möglich.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Frau beobachtet Taschendiebe auf frischer Tat
Frau beobachtet Taschendiebe auf frischer Tat
Frau beobachtet Taschendiebe auf frischer Tat
Straße an der Bever gesperrt
Straße an der Bever gesperrt
Konkrete Schritte hin zur „neuen Stadt“
Konkrete Schritte hin zur „neuen Stadt“
Konkrete Schritte hin zur „neuen Stadt“
Aus Radstation wird Radsport Nagel
Aus Radstation wird Radsport Nagel
Aus Radstation wird Radsport Nagel

Kommentare