Corona: Inzidenz im Kreis steigt auf 233,3

-gf- Seit der Berichterstattung am Samstag hat das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises 230 weitere laborbestätigte Sars-CoV-2-Fälle an das Landeszentrum Gesundheit gemeldet. Aktuell sind 1004 Personen positiv auf das Virus getestet: 25 in Hückeswagen und 54 in Radevormwald. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Oberbergischen Kreis stieg auf 233,3.

Zwei Gummersbacherinnen (72 und 82 Jahre alt), die zuvor positiv auf Sars-CoV-2 getestet worden waren, sind verstorben. Alle Bürgerinnen und Bürger können sich ab dem heutigen Montag wieder mindestens einmal pro Woche kostenfrei in einer Teststelle testen lassen. Das hat das Bundesministerium für Gesundheit entschieden. Der Verlauf des Infektionsgeschehens im Kreis ist online abrufbar unter:

www.obk.de/coronazahlen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Großbrand einer Lagerhalle in Hückeswagen
Großbrand einer Lagerhalle in Hückeswagen
Großbrand einer Lagerhalle in Hückeswagen

Kommentare