Pfarrcäcilienchor

Chor spendet noch nach seinem Aus

Beate Schiewe (2. v. l.) und Ursel Klatt (3. v. l.) überreichten die Spenden an Tanja Wagner (l.), Gerd Prinz (M., Hospizgruppe) sowie Carina Teckentrup und Enno Bohmfalk (DLRG).
+
Beate Schiewe (2. v. l.) und Ursel Klatt (3. v. l.) überreichten die Spenden an Tanja Wagner (l.), Gerd Prinz (M., Hospizgruppe) sowie Carina Teckentrup und Enno Bohmfalk (DLRG).

Kein Dirigent, ein hohes Durchschnittsalter – für den Pfarrcäcilienchor bedeutete das im Sommer nach 217 Jahren das Aus.

Das restliche Vermögen des Vereins überbrachten jetzt Beate Schiewe und Ursel Klatt als Spenden an die Hospizgruppe „Die Weggefährten“ und die DLRG. Beide erhielten jeweils 315,11 Euro. 

Carina Teckentrup und Enno Bohmfalk freuten sich, das Geld für die DLRG zu übernehmen, da diese alle Ausgaben nur über Mitgliedsbeiträge und Spenden finanzieren könne. Auch die Hospizgruppe müsse immer wieder aufs Neue um ihre finanzielle Sicherheit kämpfen. Ein Teil der Fixkosten werde zwar durch die Krankenkassen erstattet, aber die gesamte Trauerarbeit, muss aus eigenen Mitteln finanziert werden. Daher nahmen Koordinatorin Tanja Wagner und der stellvertretende Vorsitzende Gerd Prinz die Spende gerne an. -büba-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Historisches Foto: Diese Postkarte zeigt eine versunkene Welt
Historisches Foto: Diese Postkarte zeigt eine versunkene Welt
Historisches Foto: Diese Postkarte zeigt eine versunkene Welt
Thema Photovoltaik stößt auf große Beachtung
Thema Photovoltaik stößt auf große Beachtung
Thema Photovoltaik stößt auf große Beachtung
Ex-Bayern-Star kickt mit Montanusschülern
Ex-Bayern-Star kickt mit Montanusschülern
Ex-Bayern-Star kickt mit Montanusschülern
Um 20.51 Uhr war die Existenz gesichert
Um 20.51 Uhr war die Existenz gesichert
Um 20.51 Uhr war die Existenz gesichert

Kommentare