Herbstklausur

CDU sieht Spielraum für Haushalt

Zu Jahresbeginn treffen sich Vorstand und Fraktion seit Jahren regelmäßig, um anstehende Aufgaben zu besprechen.

Eine Herbstklausur ist jedoch neu – erstmals trafen sich die Politikerinnen und -Politiker der CDU Hückeswagen am Samstag im Kultur-Haus Zach. „Es wurde über die Entwicklung des Haushalts und Auswirkungen auf die Projekte der Stadt gesprochen“, berichtet Fraktionschef Pascal Ullrich.

Der hielt als Ergebnis für die CDU fest, „dass die Spielräume im Haushalt noch so ausreichend sind, dass man zum jetzigen Zeitpunkt keine Abstriche bei den geplanten und notwendigen Projekten machen muss“. Gerade in Bezug auf die aufwändige und teure Sanierung des Bürgerbads bekräftigte die größte Ratsfraktion erneut, dass das Bad, auch wenn es sich dabei um freiwillige Ausgaben handele, für die Stadt von wesentlicher Bedeutung und in jedem Fall als erste Maßnahme umzusetzen sei. Pascal Ullrichs Fazit: „Nach fünf Stunden intensivem Austausch geht die Fraktion gestärkt in die Aufgaben, die vor ihr und der Stadt liegen.“ -büba-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Festlicher Abschluss an Montanusschule
Festlicher Abschluss an Montanusschule
Festlicher Abschluss an Montanusschule

Kommentare