Aktion

Besucher basteln Engel aus Ballons

Ballonmeister Frank Jeschke (r.) hat mit den Besuchern bunte Ballonengel gebastelt.
+
Ballonmeister Frank Jeschke (r.) hat mit den Besuchern bunte Ballonengel gebastelt.

Workshop bei Frank Jeschke.

Hückeswagen. Das Geschäft von Ballonmeister Frank Jeschke nahm am Freitagabend zum ersten Mal am „Offenen Adventskalender“ teil. „Wir haben Feuerzangenbowle, Weihnachtsbier, Plätzchen und Weihnachtstee. Ursprünglich haben sich mehr als 30 Personen angemeldet, leider sind aber einige wieder krank geworden“, sagt Frank Jeschke. Wenig später füllen dann aber dennoch um die 20 Teilnehmer das Geschäftslokal.

Die Anwesenden haben sich nicht nur wegen der Getränke für den Besuch beim Ballonmeister entschieden. „Wir möchten gerne unsere handwerklichen Fähigkeiten ein wenig verbessern“, sagt ein älterer Herr, der zusammen mit seiner Frau an die Montanusstraße gekommen ist.

Er spielt damit auf den kleinen Workshop an, in dessen Rahmen Frank Jeschke das zeigt, was er am besten kann – aus Luftballons fantasievolle Gestalten und Figuren zu bauen. „Es ist nur ein kleiner Workshop, wir werden einen Weihnachtsengel aus Ballons basteln – aber erst dann, wenn wir die erste Runde Feuerzangenbowle zum Aufwärmen getrunken haben“, sagt Frank Jeschke.

Björn vom Dorp ist mit einer kleinen Gruppe gekommen. „Wir haben auch schon Sachen bei Frank Jeschke gekauft, aber selbst mit den Luftballonen gebastelt habe ich tatsächlich noch nicht“, sagt der Hückeswagener. Zuerst freue man sich aber auf die erste Runde Feuerzangenbowle, denn tatsächlich sitzen die Gäste im Moment noch in ihren Jacken an den Tischen.

„Ich habe beim ,Offenen Adventskalender‘ in diesem Jahr noch keine Veranstaltung mitgemacht, freue mich aber jetzt richtig darauf“, sagt Björn vom Dorp. wow

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nacktwandern auf legalen Wegen
Nacktwandern auf legalen Wegen
Nacktwandern auf legalen Wegen

Kommentare