Baum mit Kraftstoff überschüttet und dann angezündet: Polizei ermittelt

Gegen 22.30 Uhr war der brennende Baum von Passanten gemeldet worden.Foto: Feuerwehr Hückeswagen
+
Gegen 22.30 Uhr war der brennende Baum von Passanten gemeldet worden.Foto: Feuerwehr Hückeswagen

Feuerwehr musste am Freitag auf die B 237 ausrücken – Kurz zuvor waren die Einsatzkräfte schon einmal gefordert

-lho- Die Polizei hat die Ermittlungen nach einem kuriosen Feuerwehreinsatz aufgenommen. Wie ein Sprecher der Hückeswagener Feuerwehr am Sonntag mitteilte, sei bereits am Freitagabend gegen 22.30 Uhr ein rund zehn Meter hoher Baum am Straßenrand der B 237 erst mit Kraftstoff überschüttet und dann angezündet worden. Passanten entdeckten einen brennenden Baum am Straßenrand und tätigten den Notruf. „Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Feuer bereits erloschen und ein starker Geruch von Kraftstoffen wahrnehmbar. In dessen Konsequenz wurde die Polizei zur weiteren Ermittlung hinzugezogen“, hieß es von der Feuerwehr. Die restlichen Kraftstoffrückstände seien vom Baum abgespült und aufgenommen worden.

Für die Hückeswagener Einsatzkräfte war dies nicht der erste Einsatz am Freitagabend. Bereits drei Stunden zuvor, während ihres Übungsdienstes, rückten zwei Löschzüge zu einer unklaren Rauchentwicklung in Kobeshofen aus. Dort angekommen, konnten die Wehrleute allerdings kein Feuer ausmachen – nach 30 Minuten war ihr Einsatz dort beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Ernte war diesmal „nicht ganz optimal“
Die Ernte war diesmal „nicht ganz optimal“
Die Ernte war diesmal „nicht ganz optimal“
Projekt der Jugendräume
Projekt der Jugendräume
Projekt der Jugendräume
Zukunft des Hotels zur Post ist weiter ungeklärt
Zukunft des Hotels zur Post ist weiter ungeklärt
Zukunft des Hotels zur Post ist weiter ungeklärt

Kommentare