Ausnahmeregel endet

Arbeitslosmeldung wieder vor Ort

OBERBERG -mick- Um persönliche Kontakte während der Corona-Pandemie zu beschränken, konnten Bürgerinnen und Bürger sich ausnahmsweise telefonisch oder online arbeitslos melden. Wie die auch für den Oberbergischen Kreis zuständige Agentur für Arbeit in Bergisch Gladbach mitteilt, müssen Arbeitslosmeldungen ab dem 1. September wieder verpflichtend persönlich in der Agentur für Arbeit erfolgen. Die persönliche Arbeitslosmeldung und der Nachweis der Identität seien jetzt wieder ohne vorherige Terminvereinbarung innerhalb der Öffnungszeiten möglich: montags bis freitags jeweils von 8 bis 12.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfallflucht an der Goethestraße
Unfallflucht an der Goethestraße
Unfallflucht an der Goethestraße
Treffpunkt am Aktionstag ist der Glaspalast
Treffpunkt am Aktionstag ist der Glaspalast
Treffpunkt am Aktionstag ist der Glaspalast
Das Publikum feierte die Schloßspatzen und ihren Chorleiter
Das Publikum feierte die Schloßspatzen und ihren Chorleiter
Das Publikum feierte die Schloßspatzen und ihren Chorleiter
Bei Heinz Pohl geht im Saal immer die Post ab
Bei Heinz Pohl geht im Saal immer die Post ab
Bei Heinz Pohl geht im Saal immer die Post ab

Kommentare