Hückeswagen

Antworten zur Ortsumgehung

Infoabend am Dienstag

-büba- Wie geht es mit der äußeren Ortsumgehung für Hückeswagen weiter? Kann vielleicht bald – nach mehr als 50 Jahren der Planungen – endlich der erste Spatenstich getan werden? Diese und weitere Fragen sollen am Dienstag, 25.10., bei einem Infoabend des Landesbetriebs Straßen NRW. in der Aula der Realschule, Kölner Straße 57, ab 17 Uhr beantwortet werden.

Thomas Raithel, Leiter der Regionalniederlassung Rhein-Berg, sowie die Abteilungsleiterin Planung, Bianca Höfinghoff, werden über den Sachstand der aktuellen Planungen berichten. Auch Bürgermeister Dietmar Persian wird Rede und Antwort stehen. Die 3,6 Kilometer lange äußere Ortsumgehung soll einmal von Kammerforsterhöhe bis Westenbrücke auf den Trassen der L 68 und K 5 führen und unter anderem drei Kreisverkehre umfassen.

Mehr Nachrichten aus Hückeswagen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Brand in Hückeswagen: Feuerwehr löscht Dachstuhl
Brand in Hückeswagen: Feuerwehr löscht Dachstuhl
Brand in Hückeswagen: Feuerwehr löscht Dachstuhl
Einen Schritt näher an Miss Germany
Einen Schritt näher an Miss Germany
Einen Schritt näher an Miss Germany
Wirte schwanken zwischen Sorge und Zuversicht
Wirte schwanken zwischen Sorge und Zuversicht
Wirte schwanken zwischen Sorge und Zuversicht
Großbrand in Hückeswagen - Entwarnung für Anwohner
Großbrand in Hückeswagen - Entwarnung für Anwohner
Großbrand in Hückeswagen - Entwarnung für Anwohner

Kommentare