100 Sportler lassen sich vom Sturm nicht abhalten

Läufer, Radfahrer, Walker, Kinder und Hunde nahmen am 39. Silvesterlauf des ATV am Samstagmittag teil.
+
Läufer, Radfahrer, Walker, Kinder und Hunde nahmen am 39. Silvesterlauf des ATV am Samstagmittag teil.

ATV-Silvesterlauf fand zum 39. Mal statt

Von Heike Karsten

Bei milden 14 Grad, aber mit Sturmwarnung, starteten rund 100 Sportler am Samstag zum letzten Lauf des Jahres. Sie alle wollten das Jahr sportlich in der Gemeinschaft ausklingen lassen. „Es ist der 39. Silvesterlauf des ATV, wahrscheinlich gibt es die Tradition aber schon viel länger“, sagte Holger Stoffel bei der Begrüßung der Vereinsmitglieder und Gäste.

Es ist eine beliebte Tradition des Hückewagener Sportvereins, sich noch einmal vor dem Jahreswechsel zu treffen. Mit dabei waren sowohl Läufer als auch einige Handballer, die Mountainbiker der Trail-Rider-Abteilung, eine kleinere Walkinggruppe sowie zwei Hunde. Die Strecken wurden kurzfristig an die aktuelle Wetterlage angepasst: Patricia Jantke führte die Walker Richtung Hambüchen, für die Läufer ging es zunächst gemäßigten Schrittes von der ATV-Halle auf dem Fürstenberg zum Bêché-Kreisel und dann über den Fahrradweg laufend Richtung Wipperfürth. „Durch die Mul zu laufen, ist aufgrund der Sturmwarnung zu gefährlich“, erklärte Streckenführer Holger Stoffel. Laufstrecken von fünf und zehn Kilometer Länge standen wieder zur Auswahl.

Die Trail-Rider starteten zu einer gemütlichen 15-Kilometer-Rundfahrt durch die Karquelle. „Die Geselligkeit steht im Vordergrund, und wir wollen ja heute nicht allzu dreckig werden“, sagten die Gruppenleiter Patrick Erbach und Jens Friedrich lachend. Mit ihren Radsport-Kollegen planen sie schon die Teilnahme an der „Night on Bike“ in Radevormwald sowie am 24-Stunden-Rennen in Duisburg 2023.

Die Triathleten bereiten sich aktiv auf einen Neustart des ATV-Triathlons nach zweijähriger Corona-Pause vor. „Den 13. August solltet ihr euch daher vormerken“, kündigte Holger Stoffel schon an. Nach dem Lauf kamen die Sportler noch zu einem Umtrunk im Jugendraum der vereinseigenen Halle zusammen.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Firma Klingelnberg ist stolz auf ihre Jubilare
Firma Klingelnberg ist stolz auf ihre Jubilare
Firma Klingelnberg ist stolz auf ihre Jubilare
Auto verliert bei Irrfahrt Teile
Auto verliert bei Irrfahrt Teile
Auto verliert bei Irrfahrt Teile
Bürger will Feuerwerk gerichtlich verhindern
Bürger will Feuerwerk gerichtlich verhindern
Bürger will Feuerwerk gerichtlich verhindern
Berufskraftfahrer müssen Tauglichkeit nachweisen
Berufskraftfahrer müssen Tauglichkeit nachweisen

Kommentare