Spendenaktion

Aktion „Helft uns helfen“ unterstützt wertvolle Arbeit

Über 40 Jahre gibt es die Spendenaktion „Helft uns helfen“.

Es waren drei Initiativen, die der Remscheider General-Anzeiger voriges Jahr bei „Helft uns helfen“ unterstützte. Die Vereine „Möhrchen“ und „Radieschen e.V.“ in Remscheid und Wermelskirchen, die sich dafür einsetzen, dass Schulkinder aus bedürftigen Familien ein warmes Mittagessen bekommen. Und der Verein „Horizonte Berg. Land“ e.V. Ein Verein, den Eltern von Kindern mit Handicaps vor gut sechs Jahren gründeten, um ihren Kindern ein möglichst eigenständiges Leben zu ermöglichen. Insgesamt kamen für die wertvolle Arbeit, die alle Initiativen leisten, voriges Jahr rund 34 000 Euro zusammen, die die RGA-Leser spendeten. Eine stolze Summe.

In über 40 Jahren hat der RGA viele solcher Initiativen, die wertvolle Arbeit leisten, unterstützt. Da waren zum Beispiel die Freiwilligenbörsen Remscheid und Wermelskirchen, die Ehrenamtler vermitteln.

Spender ermöglichen große und kleine Schritte

Mit Hilfe der Spenden der vielen RGA-Leser konnte eine hauptamtliche Kraft finanziert werden, die die Schnittastelle bildet. Oder der Förderverein Palliativstation am Sana-Klinikum: Dank des gespendeten Geldes konnte das Team eine Palliativschwester einstellen, die die Schwerstkranken und Sterbenden zuhause versorgt, sodass sie mit Hilfe der Angehörigen in ihren eigenen vier Wänden bleiben können.

Viele Initiativen und Einrichtungen aus Remscheid und Umgebung konnten bereits einen großen Schritt vorangehen und ihre Arbeit sorgenfreier weitermachen – dank der großzügigen Spenden. Einigen konnten die Zuwendungen sogar den Fortbestand gewährleisten, der sonst nicht gesichert gewesen wäre. Der Dank gilt deshalb allen RGA-Leserinnen und -Lesern, die sich Jahr für Jahr daran beteiligen. acs

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren