Anfeindungen gegen Betreiberin

Rassismus: "Mohren-Apotheke" in Dortmund soll den Namen ändern - Besitzerin in fieser Zwickmühle

Die Mohren-Apotheke in Dortmund-Körne steht derzeit unter Druck - die Inhaberin wird aufgefordert, den Namen der Apotheke zu ändern, weil er rassistisch ist.
+
Die Mohren-Apotheke in Dortmund-Körne steht derzeit unter Druck - die Inhaberin wird aufgefordert, den Namen der Apotheke zu ändern, weil er rassistisch ist.

Aktivisten fordern von der Besitzerin, den Namen einer Apotheke in Dortmund zu ändern. Die Rassismus-Vorwürfe bringen die Unternehmerin in Schwierigkeiten.

Dortmund - Immer wieder taucht der "Mohr" als Namensgeber für unterschiedlichste Dinge in Deutschland auf. Okay ist das nach Ansicht vieler Menschen nicht. Der Vorwurf: Rassismus. Denn wer das Wort "Mohr" verwendet, diskriminiert damit andere, berichtet RUHR24.de*.

Nachdem bereits eine Eisdiele in Essen mit den Vorwürfen konfrontiert wurde, muss sich nun die Betreiberin der Mohren-Apotheke in Dortmund-Körne mit Anfeindungen und rassistischen Vorwürfen auseinandersetzen*. Doch eine Namensänderung ist gar nicht so einfach.

Nicht nur die Änderung von Beschilderung, Briefbögen, etc. kostet eine Menge Geld. Wenn der Name einer Apotheke geändert wird, muss bei der Apothekerkammer zusätzlich eine neue Betriebserlaubnis beantragt werden. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
Badebetrieb im Freibad Eschbachtal endet vorzeitig
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
In einigen Waldabschnitten Remscheids herrscht Lebensgefahr
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Corona: Corona-Hilfe für Vereine - Inzidenz sinkt auf 13,5
Explosion in Leverkusen: Suche nach Vermissten geht weiter - Kein Alarm für Remscheid notwendig
Explosion in Leverkusen: Suche nach Vermissten geht weiter - Kein Alarm für Remscheid notwendig
Explosion in Leverkusen: Suche nach Vermissten geht weiter - Kein Alarm für Remscheid notwendig

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare