Zwei Fahrer verletzt nach Kollision

Zwei Autos kaputt, die Fahrer verletzt: Auf der Friedrich-Offermann-Straße (L 288) in Bergisch Gladbach ist es am gestrigen Mittwochmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 29-jährige Rösratherin war mit ihrem VW Golf in Richtung Bensberg unterwegs, als sie nach rechts von der Fahrbahn abkam. Vermutlich habe sie daraufhin zu stark nach links gelenkt, so die Kreispolizei. In der Folge prallte sie zuerst vor ein Verkehrszeichen und schleuderte dann mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr, wo sie mit dem Mercedes eines 56-jährigen Odenthalers kollidierte. Bei der Kollision prallten die Autos voneinander ab und wurden in den Straßengraben geschleudert. Die Unfallverursacherin wurde dabei in ihrem Pkw eingeschlossen und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Beide Unfallbeteiligten wurden schwer verletzt mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr habe nicht bestanden, so die Polizei. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 33 000 Euro. Beide Pkw dürften einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten haben und wurden anschließend abgeschleppt. Die Straße war rund vier Stunden gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare