Zahl der Arbeitslosen ist im August deutlich gesunken

Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach meldet positive Entwicklungen – In Burscheid sind noch 711 Personen ohne Arbeit

Von Markus Schumacher

Wieder Fahrt aufgenommen habe der Arbeitsmarkt im August. „Nachdem die Arbeitslosenzahlen im Juli 2021 im Vergleich zum Vormonat etwas höher ausfielen, ist im August 2021 die Zahl der Arbeitslosen im gesamten Agenturbezirk deutlich gesunken“, erklärt Nicole Jordy, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach. Diese positive Tendenz zeige sich nicht nur im gesamten Bezirk, sondern auch in jeder einzelnen Region.

Im August hätten sich deutlich weniger Personen arbeitslos gemeldet als noch im Vormonat. „Die Arbeitslosenquote sank erneut auf jetzt 6,3 Prozent. Im Vorjahr betrug diese noch 7,1 Prozent“, führt Nicole Jordy aus. Auch der Bestand an offenen Arbeitsstellen sei im Vergleich zum Vorjahr deutlich angestiegen. Diese bewegten sich mit mehr als 1300 offenen Arbeitsstellen im Kreisgebiet auf einem konstant hohen Niveau.

Im August meldeten sich im Bezirk der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach 3903 Personen arbeitslos – das sind 555 oder 12,4 Prozent weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenzahl insgesamt betrug 24 566 Personen. Dies sind 410 oder 1,6 Prozent weniger als im Vormonat und 3242 oder 11,7 Prozent weniger als im Vorjahr.

„Im Rheinisch-Bergischen Kreis ist mit 2,3 Prozent der größte Rückgang an Personen im Agenturbezirk, die sich arbeitslos melden mussten, im Vergleich zum Vormonat zu verzeichnen“, erklärt Nicole Jordy. Aber: „Auch im Rheinisch-Bergischen Kreis gibt es saisontypisch einen leichten Rückgang der offenen Arbeitsstellen.“

In Burscheid waren im August 711 Personen arbeitslos gemeldet, genausoviele wie im Vormonat und 34 weniger als vor einem Jahr. 1062 Personen waren in Wermelskirchen arbeitslos gemeldet, zwei mehr als im Vormonat und 100 weniger als noch 2020. Die Arbeitslosenquote betrug 5,6 Prozent, vor einem Jahr 6,1 Prozent.

Auch für den Ausbildungsmarkt meldet die Agentur positive Zahlen. „Wir vermelden auch im August 2021 einen Anstieg der Zahl der Bewerberinnen und Bewerber sowie der Ausbildungsstellen“, erklärt Nicole Jordy.

Für die aktuell noch 674 unversorgten jungen Frauen und Männer biete man Orientierungshilfe an. Auch der Beratungsbus, welcher ab Mitte September im Agenturbezirk unterwegs sei, solle Interessierten noch zum Einstieg in eine Ausbildung verhelfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gut Landscheid bietet Schnelltests an
Gut Landscheid bietet Schnelltests an
Gut Landscheid bietet Schnelltests an
Gastronomen kämpfen mit vielen Baustellen
Gastronomen kämpfen mit vielen Baustellen
Gastronomen kämpfen mit vielen Baustellen
Stadt Burscheid verabschiedet sich von Stefan Caplan
Stadt Burscheid verabschiedet sich von Stefan Caplan
Stadt Burscheid verabschiedet sich von Stefan Caplan
Dem Schmuckstück fehlen nur noch Kleinigkeiten
Dem Schmuckstück fehlen nur noch Kleinigkeiten
Dem Schmuckstück fehlen nur noch Kleinigkeiten

Kommentare