Winnich Schlo’ef – vill Spaß

Mittwochs in et Exit unger dä Müngstener Brücke, fri’edaachsnoh Köln in et E-Werk. Foto: Britta Kowalewske
+
Mittwochs in et Exit unger dä Müngstener Brücke, fri’edaachsnoh Köln in et E-Werk. Foto: Britta Kowalewske

Die unbeschwerte Zeit. . . Schön war’s

Von Britta Kowalewske

Vier Wächen müssen m’r widder mit noch mieh Rejeln lä’erwen – dückes denk ech – dat kinner mih durchblickt. Wenn m’r im Fernseh jett süüd, wat fü’ Corona uppjenommen is, besinn ech m’r dat met schwo’erem Hätz. Dis Wäche hann ech m’r „Das perfekte Dinner“ besinn, dodrüwwer ko’em de Leo rinn, besüüd sich dat un sääd: „Mama, das ist alt, kein Mundschutz und die sitzen nebeneinander!“ Truurich hann ech an aale Ziggen jedä’ert, wo m’r sech mit Früngden jetroffen hätt un unbeschwert Spaß un Fröüd haad– im Momang alles vorbei.

Un ich fro’ech mech dückes, ob et su in dä Form je widder kütt. Wat bin ech fruh, dat de Leo zehn Jo’ehr unbeschwert Keng sinn ko’en. Un wat bin ech fruh, dat ech fröher mit winnich Schlo’ef, un vill Arbeet etliche Feten mitjenommen hann. Mittwochs in et Exit unger dä Müngstener Brücke, Donnersdaachs noh Jlüüder in et Getaway – wenn et upp Heem aanjing, hann ech noch zwej/drej Stond jeschlo’efen un dann jing et widder in den Backes. Wenn et Fri’edaachs noh Köln in et E-Werk jing, bin ech mi’erschtens tirekt in de Backesbotze gesprongen – un dann wu’erd jearbeet, bis m’r praad wo’er. Ech haad immer et Motto: entweder hann ech Früngde, Spaß un winnich Schlo’ef – oder ech hann Schlo’ef, äwwer kinn Früngde un kinn Spaß.

Ech bin jo faster dovan üwwerzeucht, dat ming Jeneration de beste Jurend haad. Uss Ä’eldern sinn de Kenger van dännen, die em Kriech wo’eren – et wo’er noch nit vill Jä’eld do – et Lä’erwen noch arch hatt. In minger Kengheed hannt m’r jespillt. Zick mit Früngden – ech weeß jannit, ob et domo’els dat Wort „Langeweile“ joof. Im dridden Schulljo’ehr hann ech en Jojo kreejen (dat wo’er dat, wat m’r in dem Aaler hann mo’ed – dometten wo’er m’r „cool“) – etliche Tricks ko’en m’r mit dem Dengen machen – m’r hannt alle jeübt un jeübt. Dä Zauberwürfel hätt uch ming Juurend bestimmt –un ech kann et bis hück nit.

Entweder hann ech Früngde, Spaß un winnich Schlo’ef – oder ech hann Schlo’ef, äwwer kinn Früngde un kinn Spaß.

Vürrije Wäche bej uss upp de Stro’eße: De Nico haad en Zauberwürfel dobej. „Vom Papa!“, sääden hä stolz. Un m’r koon dat dem Dengen uch aansinn – vill bespillt, wie et sinn muss. Ech hann en m’r besinn un fasterjestellt, dat ech noch nie su wick wo’er wie hä. Ech sach: „Hat Dir der Papa das gezeigt?“ „Nein – Youtube!“ En paar Minuten spä’eder haad hä et janz jeschafft – Respekt! Jood, ussereen hätt Stonden mit dem Dengen in de Hötte jesessen, jefummelt, jefluucht et jeschafft – oder wie ech – et nit jeschafft – äwwer dat wo’er ejal. M’r mood et eefach fü’sech probieren. Erfolch, oder eben nit – su liert m’r alt beim Spillen fü´et Läwwen. Et jütt nit immer en Anleitung, die m’r in de Hang jedeut kritt un dann lüppt alles van selwer. Dat is dat, wat de Kenger van hück lieren mössen un ech jlööw, dat uss Kenger mih upp de Naas fallen, wie mir. Dat deet m’r im Hätz leed, äwwer ech kann et nit ängern. Hück, wo alles so flott jeht, kütt dückes eefach jet nöües bej de Bahn- dat aale kütt fott un praad is et- un wenn m’r dann do draan et Interesse verliert, jeht dat janze widder van vüüren loss. Alles verrückt, oder? Kinn Määte, kinn Fastelo’evend - an Chreesdaach denken m’r besser uch nit. Dis Wäche hann ech morjens jedä’ert: Wat wö’er et schön, wenn alles nur en Droom wö’er. Is et äwwer nit.

Et jütt noch jet, wat wie jedes Jo’ehr is – o’ehn Rejeln un Maske, äwwer mit Affstang. De Kraniche fleejen in den Süüden – dat hätt mech alt immer bewecht – dis Jo’ehr jeht et m’r noch mih an et Hätz. Ech stonn im Jaaden un denk, wat up de Ä’ed loss is, wenn se widder zerückjeflooren kummen. Dat weeß kinner-unbeschwert wü’erd et nit sinn.

jedeut: gedrückt

Backesbotze: Bäckerhose

winnich: wenig

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid
Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid
Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid
Quintett kennt kein musikalisches Korsett
Quintett kennt kein musikalisches Korsett
Quintett kennt kein musikalisches Korsett
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag
Polizei misst heute in Kuckenberg
Polizei misst heute in Kuckenberg
Polizei misst heute in Kuckenberg

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare