CDU will, dass Bürger wählen können

Gelber Sack/Tonne

Gelber Sack oder Gelbe Tonne: Das sollen die Burscheider für sich selbst entscheiden können, findet die CDU. „Beide Systeme haben ihre Vorzüge, aber auch ihre Nachteile“, schreibt der Fraktionsvorsitzende Dr. Hartmut Schepanski. So seien nicht überall Stellplätze für Mülltonnen vorhanden; die gelben Säcke wiederum könnten aufplatzen und den Sammelplatz verunreinigen. Deshalb sei es der CDU wichtig, dass die Bürger das für sie bessere System wählen könnten. „Dass die Entsorgung nicht zwingend mit den gelben Säcken erfolgen muss, zeigt die Lösung im Ennepe-Ruhr-Kreis“, so Schepanski weiter. Wer sich dort für eine Tonne entscheide, zahle einen kleinen Beitrag für den logistischen Mehraufwand. Mit diesem Anliegen hat sich die CDU nun an den Bergischen Abfallwirtschaftsverband gewandt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid
Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid
Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid
Impfen ohne Termin im Kreisgebiet
Impfen ohne Termin im Kreisgebiet
Kulturbadehaus wird wieder zum „Freibad“
Kulturbadehaus wird wieder zum „Freibad“
Kulturbadehaus wird wieder zum „Freibad“
Tennisclub bereitet sich auf die Saison vor
Tennisclub bereitet sich auf die Saison vor
Tennisclub bereitet sich auf die Saison vor

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare