Anzugkultur

Whisky-Quiz soll für gute Laune sorgen

Freuen sich über ihre gelungene Kooperation: Quiz-Entwickler Christian Lentz (r.) und Unternehmer Jörg Michels.
+
Freuen sich über ihre gelungene Kooperation: Quiz-Entwickler Christian Lentz (r.) und Unternehmer Jörg Michels.
  • VonNadja Lehmann
    schließen

Ins Sortiment der „Anzugkultur“ hat Jörg Michels das Frage-Antwort-Spiel des Burscheiders Christian Lentz aufgenommen.

Burscheid. Lesen bildet, und Zeitung lesen manchmal sogar noch mehr, wie Jörg Michels am eigenen Leib erfuhr. Im Bergischen Volksboten nämlich entdeckte der Wermelskirchener Unternehmer einen jungen Burscheider, der sich dem Whisky verschrieben und dazu ein Quiz entwickelt hatte. Michels, der immer wieder auf der Suche nach Ungewöhnlichem und Neuem ist, fand: Das könnte etwas sein für sein Geschäft „Anzugkultur“ an der Carl-Leverkus-Straße. Und behielt recht.

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft stehen Michels und Quizentwickler Christian Lentz nun strahlend nebeneinander an der geschäftseigenen Bartheke. In der Hand: das Whisky-Quiz im praktischen Pocketformat. Dahinter in den Regalen: die edelsten Spirituosen. Und zwei, die sich einig sind, dass Whisky einfach etwas Besonderes ist.

Angefangen hat aber alles eigentlich mit dem Schreiben. Einmal beim Bergischen Volksboten, für den Lentz als freier Mitarbeiter unterwegs war. Zum zweiten beim Düsseldorfer Grupello-Verlag, bei dem der heute 35-Jährige während des Studiums der Politikwissenschaft in die Quizwelt eintauchte und feststellte: Im Sortiment gibt es Lücken. Gemeinsam mit Co-Autor Sebastian Stöwer machte sich Lentz ans Werk, entwickelte das Bergisch-Land-, das Leverkusen-und das Bier-Quiz.

Auf das Bier folgte der Whisky: Eine Co-Produktion mit Ehefrau Ines und Co-Autor Henning Schmidt. Und die wurde so erfolgreich, dass das Quiz, als Jörg Michels vor rund einem Jahr erstmals nachfragte, ausverkauft war. „Nun ist die zweite Auflage da“, freut sich Christian Lentz. Und ist, wie er findet, äußerlich sogar noch attraktiver geworden: Das frühere Schwarz ist einer helleren Optik mit gezeichneter Flasche und Glas gewichen. Die Fragen im Inneren der Box reichen von tricky bis launig: Was hat die Insel Amrum mit Whisky zu schaffen? Was hat Humphrey Bogart zum Whisky gesagt? Welches ist die perfekte Trinktemperatur?

„Wir wollen Leute mit und ohne Ahnung ansprechen“, sagt Lentz. Und vor allem soll das Quiz gute Laune machen. So, wie sie die drei Autoren beim Recherchieren und Fragen-Entwickeln selbst hatten: beim Whisky verkosten, diskutieren, ausprobieren. „Es war das erste Quiz zu dritt, und es hat Spaß gemacht“, sagt Lentz. Lokalkolorit („Brothers in Malt“, die in Solingen selbst abfüllen) und große weite Welt („Whisky in Tasmanien“) gehen im Quiz Hand in Hand.

„Es ist nicht entscheidend, wie teuer oder alt ein Whisky ist“, sagt Jörg Michels. „Wichtig ist, dass er schmeckt.“ Dabei tat er sich anfangs sogar schwer: „Ich mochte Whisky nur in Cola, stark verdünnt“, erinnert er sich. Und entdeckte dann doch noch die vielen Facetten des Whiskys.

Bergisch-Land-Quiz wird im Frühjahr überarbeitet

„Das Wichtigste ist Ruhe“, sagt Michels. Und: „Auf keinen Fall wie beim Wein das Glasschwenken! Da kommt nur der Alkohol nach oben.“ Michels schätzt Whisky inzwischen als Genussmoment: „Perfekt ist es, wenn er Seele und Gaumen berührt. Damit macht man das abendliche Kaminfeuer noch schöner und verabschiedet den Tag.“

Eine Einstellung, bei der er sich von seinen Kunden verstanden fühlt. In der Pandemie erweiterte er sein Sortiment und bot an der Carl-Leverkus-Straße auch exquisite Lebensmittel an. Wie eben den Whisky. „Männer und Mode sind zwei Paar Schuhe. Da muss man Anreize schaffen“, sagt Michels, der den Männern zum eleganten Auftritt im Anzug verhilft – nicht nur zur Hochzeit.

Und seine Mischung spricht sich herum: Sein Einzugsgebiet habe sich nun bis nach Dortmund, Siegen und Aachen ausgedehnt. Bei Tastings macht Michels die Kunden mit der Mischung aus Wasser, Hefe und Getreide bekannt; ein Vertreter der Deutschen Barkeeper-Union ist auch jeweils dabei. Wie am kommenden Freitag, wenn sich fachkundiges Publikum einfindet: „Da ist manche Flasche für 200 und 300 Euro dabei“, verrät Michels.

Und natürlich das Whisky-Quiz, das Lentz quasi nebenbei entwickelt hat: Eigentlich ist der 35-Jährige Studienberater an der Ruhr-Uni in Bochum. Eine Verbindung, die wiederum Michels freut: Er stammt aus Bochum, in das es Lentz der Liebe wegen verschlagen hat. Im Gegensatz zu ihm ist Ehefrau und Co-Autorin Ines auch bereits von Brennerei zu Brennerei gegondelt – an Irlands Küsten. „Steht auch noch auf meiner Liste“, sagt Christian Lentz.

Doch zum Frühjahr wird er sich zunächst der Überarbeitung des Bergisch-Land-Quiz widmen, mit neuen Fragen und im neuen Format. Für Lentz, der an Burscheid und am Bergischen hängt, Herzenssache.

„Ich missioniere immer“, verrät er, gefragt, ob er sich denn noch als Burscheider fühlt. Die Menschen dort kennen ihn auch als Sohn des verstorbenen ehemaligen Kämmerers Bernhard Lentz. Standesamtlich geheiratet hat er natürlich in der Lambertsmühle – mitten in der Pandemie. Und hat die große Feier später nachgeholt, bei der die Tische jeweils eine Brennerei darstellten. Whisky natürlich. Auch wenn das nächste Quiz im Herbst den Gin zum Thema haben wird.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kanonier Hindrichs fiel in Stalingrad
Kanonier Hindrichs fiel in Stalingrad
Kanonier Hindrichs fiel in Stalingrad
Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg
Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg
Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg
SPD-Landtagskandidat Sebastian Lemmer skizziert Schwerpunkte
SPD-Landtagskandidat Sebastian Lemmer skizziert Schwerpunkte
SPD-Landtagskandidat Sebastian Lemmer skizziert Schwerpunkte
Unfall: Frau stürzt vom Balkon
Unfall: Frau stürzt vom Balkon
Unfall: Frau stürzt vom Balkon

Kommentare