Wer soll Burscheider des Jahres 2021 werden?

Bis zum 20. Oktober nimmt die Stadt Vorschläge entgegen

Von Alexandra Dulinski

Es ist wieder so weit: Der Burscheider des Jahres 2021 wird gesucht. Menschen, die sich in herausragender Weise engagieren, sollen auch in diesem Jahr mit der Ehrenbezeichnung „Burscheider/in des Jahres“ ausgezeichnet werden – egal, ob als Einzelperson oder als Gruppe.

So wurde im vergangenen Jahr der Burscheider Tafel der Titel verliehen. Sie führte coronabedingt einen Lieferdienst ein. Spontan hatten sich die Mitarbeiter dazu entschlossen, sämtliche Kunden der Tafel wöchentlich zu beliefern. Anders als die meisten Tafeln in NRW war die Burscheider Tafel während dieser Zeit nicht geschlossen. 2019 wurde das Organisationsteam des Vater-Sohn-Zeltlagers gekürt. Als Einzelperson gewann Ingeborg Kaftan 2017 als damals 80-Jährige den Titel für ihr Engagement unter anderem als ehrenamtliche Helferin bei Sportfesten, Bundesjugendspielen, Schulfesten und beim Burscheider Stadtlauf.

Nun wird der Burscheider 2021 gesucht. „Denn nur dank der Leistung der vielen Ehrenamtlichen können zahlreiche Aufgaben und Projekte umgesetzt werden. Gerade auch dieser Einsatz macht unsere lebens- und liebenswerte Stadt aus“, heißt es in einer Mitteilung. Mit der Auszeichnung möchte die Stadt Burscheid das Engagement der vielen Burscheiderinnen und Burscheider anerkennen und sich auch im Namen der Bevölkerung für das große Engagement – nicht zuletzt auch aufgrund der Corona-Situation – bedanken.

Bis zum 20. Oktober nimmt die Stadtverwaltung Vorschläge entgegen. Die benannte Person oder Personengruppe muss Einwohner der Stadt Burscheid sein oder sich ehrenamtlich in oder für Burscheid engagieren. Auch Jugendliche und junge Menschen, die sich in besonderem Maße einsetzen, können nominiert werden – ebenso Burscheider, die sich international in Krisengebieten betätigen.

Verleihung soll im März 2022 im Haus der Kunst stattfinden

Die Nominierung sowie die Auszeichnung „Burscheider/in des Jahres“ erfolgen unabhängig von den Ausgabekriterien der Ehrenamtskarte, die ehrenamtlich Engagierte seit Juli 2012 unter bestimmten Voraussetzungen in Burscheid beantragen können. Darauf weist die Stadt hin. Die Vorschläge sind schriftlich auf maximal einer DIN A4-Seite entweder per E-Mail oder an die Stadt Burscheid, Büro des Bürgermeisters, Höhestraße 7-9, 51399 Burscheid, einzureichen. Die folgenden Angaben müssen enthalten sein: Name, Adresse und Telefonnummer der vorgeschlagenen Person/Personengruppe, Beschreibung des Engagements sowie der Name, Anschrift und Telefonnummer des Vorschlagenden. Eine Auswahlkommission bestehend aus Repräsentanten der Burscheider Kirchengemeinden, dem Arbeitskreis Kinder- und Jugendarbeit, dem Integrationsrat, dem Seniorenbeirat, dem Burscheider Beirat Inklusion, der Arbeitsgemeinschaft Musik, dem Stadtsportverband Burscheid sowie dem Bürgermeister berät Ende Oktober über die eingereichten Vorschläge. Die Empfehlung der Auswahlkommission wird dem Rat der Stadt im November in nichtöffentlicher Sitzung zur Entscheidung vorgelegt.

In einer Festveranstaltung soll der „Burscheider des Jahres“ voraussichtlich Anfang März 2022 im Haus der Kunst, zusammen mit der Auszeichnung „Sportler/in des Jahres“, gekürt werden.

buergermeister@burscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Burscheid trauert und steht unter Schock
Burscheid trauert und steht unter Schock
Burscheid trauert und steht unter Schock
CDU kürt Herbert Reul zu ihrem Kandidaten
CDU kürt Herbert Reul zu ihrem Kandidaten
CDU kürt Herbert Reul zu ihrem Kandidaten
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot

Kommentare