Agentur für Arbeit legt Zahlen für den Oktober vor

Weniger Arbeitslose in Burscheid und Wermelskirchen

Pünktlich zum Monatsende legen die Agenturen für Arbeit bundesweit ihre Zahlen vor.
+
Pünktlich zum Monatsende legen die Agenturen für Arbeit bundesweit ihre Zahlen vor.
  • VonNadja Lehmann
    schließen

Mit 1482 Arbeitslosmeldungen und 1491 Abmeldungen sank im Rheinisch-Bergischen Kreis die Arbeitslosigkeit auf 8564 (- 14 Arbeitslose, - 0,2 Prozent). Das sind 149 Arbeitslose (1,7 Prozent) weniger als im Vorjahr.

Von Nadja Lehmann

525 Personen mussten sich nach dem Verlust der Erwerbstätigkeit arbeitslos melden; das sind 73 (16,2 Prozent) mehr als im Vormonat, aber 35 (6,3 Prozent) weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig haben 411 Arbeitslose wieder eine Beschäftigung auf dem 1. Arbeitsmarkt gefunden – das sind 111 Personen oder 21,3 Prozent weniger als im Vormonat und 111 (21,3 Prozent) weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Arbeitslosenquote liegt weiterhin bei 5,6 Prozent, nach 5,7 Prozent im Vorjahr.

Pünktlich zum Monatsende legt die Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach die Oktoberzahlen für ihren Bezirk vor, der Leverkusen sowie die beiden Kreise Rhein-Berg und Oberberg umfasst.

Rheinisch-Bergischer Kreis zeichnet Trend nach

Mit seinen Zahlen liegt der Rheinisch-Bergische Kreis im Trend. „Auch im Oktober zeigt sich der Arbeitsmarkt weiter relativ stabil“, sagt Nicole Jordy, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach. „Ukraine-Krieg, Inflation und Energiekrise führen jedoch dazu, dass einige Unternehmen zurzeit abwartend agieren. Dennoch werden nach wie vor Fachkräfte gesucht, was sich am weiterhin hohen Stellenbestand zeigt.“ Jordy warnt aber auch: „Allerdings zeigen sich, trotz der an sich weiter guten Zahlen, erste Anzeichen einer Eintrübung. Hier bleibt natürlich die weitere Entwicklung abzuwarten.“

In Burscheid ist die Zahl der Arbeitslosen deutlich gesunken. Im September betrug sie noch 695, im Oktober 661. Im August gab es in Burscheid sogar 703 Menschen ohne Job. Zum Vergleich: Im Oktober 2021 waren 687 Burscheiderinnen und Burscheider ohne Arbeit. Der Arbeitsagentur wurden im Oktober für Burscheid 161 Arbeitsstellen gemeldet.

Auch Wermelskirchen verzeichnet im Oktober weniger Arbeitslose: 2268 betrug ihre Zahl im Oktober, im September waren es noch 2336 gewesen. Auch Wermelskirchen verzeichnete im August einen Höchststand, als 2418 Menschen keine Arbeit hatten. Im Oktober des vergangenen Jahres waren 2339 Wermelskirchener und Wermelskirchenerinnen ohne Job. Der Arbeitsagentur wurden im Oktober in Wermelskirchen 198 Arbeitsstellen gemeldet.

Die rheinisch-bergischen Arbeitgeber meldeten dem gemeinsamen Arbeitgeber-Service von Agentur für Arbeit und Jobcenter im Oktober 301 neue Stellen. Dies sind 36 (10,7 Prozent) weniger als im Vormonat und 90 (23,0 Prozent) weniger als im Vorjahr. Damit sind aktuell 1677 freie Arbeitsstellen (- 61 bzw. - 3,5 Prozent zum Vormonat) gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr sind dies 71 Stellen (4,4 Prozent) mehr.

Die Arbeitslosenzahl insgesamt betrug 22 332 Personen. Dies sind 434 oder 1,9 Prozent weniger als im Vormonat und 883 oder 3,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Arbeitslosenquote beträgt nun insgesamt 5,7 Prozent nach 5,9 Prozent im Vormonat und im Vorjahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Burscheid entwickelt sich gegen den Trend
Burscheid entwickelt sich gegen den Trend
Burscheid entwickelt sich gegen den Trend
Uwe Graetke zeigt sich enttäuscht von der Stadt
Uwe Graetke zeigt sich enttäuscht von der Stadt
Uwe Graetke zeigt sich enttäuscht von der Stadt
Drache Kokosnuss kämpft gegen die Eismonster
Drache Kokosnuss kämpft gegen die Eismonster
Drache Kokosnuss kämpft gegen die Eismonster
Kerzenlicht und Adventskranz: Weihnachtszeit ist Brandzeit
Kerzenlicht und Adventskranz: Weihnachtszeit ist Brandzeit
Kerzenlicht und Adventskranz: Weihnachtszeit ist Brandzeit

Kommentare