Viele Hände helfen im neuen Kiosk an der Montanusstraße mit

Sami Salem (r.) und seine Familie im neu eröffneten Kiosk. Foto: Michael Corts
+
Sami Salem (r.) und seine Familie im neu eröffneten Kiosk. Foto: Michael Corts

Neben Getränken und Süßigkeiten gibt es auch Shisha-Tabak zu kaufen

Von Michael Corts

Salim und Erwin stürmen mit ihren Freunden den kleinen Laden: „Süßes und Getränke“ haben sie im Visier und freuen sich sichtlich, dass Burscheid wieder ein Büdchen hat, in dem man nach der Schule sein Taschengeld anlegen kann.

Der „Burscheider Kiosk“ eröffnete in der Montanusstraße. Dort, wo bis vor einiger Zeit noch ein Bäckerladen existierte, hat die Familie Salem den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Sami Salem, schon vor 20 Jahren aus dem Iran ins Bergische Land gekommen, hat eine große Familie. So kann er mit seinen Geschwistern Bruder Haval gut beim Aufbau der nebenberuflichen Existenz unterstützen. „Wir haben viele Hände“ sagt er und erklärt damit, dass der bunte Kiosk fortan an allen Wochentagen von 6 bis 23 Uhr geöffnet haben wird.

Behälter auf der Theke wecken Erinnerungen

Das Angebot ist klassisch. Rauchwaren und Erfrischungsgetränke, Biere, Spirituosen, Süßigkeiten und Knabbereien füllen die Regale und Kühlvitrinen. Einige dekorative Wasserpfeifen weisen darauf hin, dass auch diverse Sorten Shisha-Tabak zur Verfügung stehen. „Ab nächster Woche haben wir auch Zeitungen“ sagt Sami und hofft auf veränderte Zeiten und die Möglichkeit, auch ein kleines Frühstück anbieten zu können. Der Morgen- oder Feierabendkaffee steht derzeit nur zum Mitnehmen zur Verfügung.

Der Blick fällt noch auf etliche durchsichtige Behälter auf der Theke und lässt Erinnerungen an die „Süße Tüte“ der Kinderzeit aufkommen. Neben allerlei verlockend farbig-gezuckerten Leckereien haben „Saure Mäuse“ und Lakritzschnecken die Zeiten überdauert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
Rußpartikel: Spielplätze geprüft
Rußpartikel: Spielplätze geprüft
Klarinette und Trompete umgarnen sich am Kulturbadehaus
Klarinette und Trompete umgarnen sich am Kulturbadehaus
Klarinette und Trompete umgarnen sich am Kulturbadehaus
Auf dem Markt wird ohne Termin geimpft
Auf dem Markt wird ohne Termin geimpft

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare