Verein sorgt seit 25 Jahren für sichere Betreuung nach der Schule

Engagiert sich für die sichere Betreuung nach der Schule: Ulrike Hanke gründete Betreuungsangebote in Burscheid (BiB). Archivfoto: nal
+
Engagiert sich für die sichere Betreuung nach der Schule: Ulrike Hanke gründete Betreuungsangebote in Burscheid (BiB). Archivfoto: nal

Corona stellt Förderverein vor besondere Herausforderungen

Von Nadja Lehmann

Eine sichere Betreuung nach der Schule: Das war und ist das Anliegen von Ulrike Hanke. Seit seiner Gründung steht sie dem Förderverein Betreuungsangebote in Burscheid (BiB) vor und hatte auch im vergangenen Jahr im Wahlkampf den Schwerpunkt auf die Themen Schule, Offenen Ganztag, Betreuung und Bildung gelegt, als sie als parteiloses Zugpferd des Bündnisses für Burscheid für das Amt der Bürgermeisterin kandidierte.

Inzwischen hat sie mit dem BiB-Team andere Herausforderungen gemeistert, wie sie kurz als Mitglied des Schul- und Sozialausschusses in dessen Sitzung skizzierte: „Wir waren jeden Morgen in Bereitschaft, um zu gucken, wer in die Notbetreuung kommt und wie viel Leute wir brauchen“, berichtete Hanke über die Betreuung in Corona-Zeiten. „Wir mussten täglich improvisieren. Eine Herausforderung. Ich bin dem Team zutiefst dankbar.“

Angesichts positiver Inzidenzen aber blickt sie nach vorn. In Richtung zusätzliche Förderung beispielsweise, die in den Ferien etwas von dem wettmachen soll, was im Homeschooling möglicherweise verloren ging. Unterstützung gibt es wahlweise in den Fächern Deutsch, Mathematik und in den Technikfächern. „Das kann wochenweise gebucht werden“, sagte Hanke. Wer mitmachen will, sollte sich beeilen: 170 Plätze gibt es, 144 sind schon besetzt.

Und Ulrike Hanke hofft, dass der Verein sein Jubiläum doch noch 2021 feiern kann: 25 Jahre Betreuungsangebote in Burscheid. Wenn es klappt, soll es eine Theateraufführung geben, die schulgruppenweise besucht werden kann. „Und wir würden gern den Eiswagen vorfahren lassen!“

Los ging es mit zwei Spielkisten

Gründung 1996: „Wir haben damals mit zwei Spielzeugkisten angefangen, mit denen wir von Klasse zu Klasse gegangen sind. Da kamen über die Jahre zum Glück immer mehr Möglichkeiten hinzu“, erinnerte sich Ulrike Hanke im Gespräch mit dem Bergischen Volksboten zum 20-jährigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
CDU kürt Herbert Reul zu ihrem Kandidaten
CDU kürt Herbert Reul zu ihrem Kandidaten
CDU kürt Herbert Reul zu ihrem Kandidaten
Burscheid trauert und steht unter Schock
Burscheid trauert und steht unter Schock
Burscheid trauert und steht unter Schock
Gelungene Premiere des Feierabendmarktes
Gelungene Premiere des Feierabendmarktes
Gelungene Premiere des Feierabendmarktes

Kommentare