Verein „Hilgen lebt“ hat wieder seine fröhlichen Osterhasen aufgestellt

-
+
-

-nal- Überall in Hilgen lugen sie ums Eck: Fröhlich-bunte Holzhasen, die sich keck eine Schleife um den Hals gebunden haben. Sie stehen am Brunnen, an der Sparkasse und am Raiffeisenplatz. „Es müssten so 25 bis 30 sein“, überschlägt Waltraud Küpper, Vorsitzende von „Hilgen lebt“. Denn natürlich steckt der rührige Hilgener Verein hinter der österlichen Aktion.

„Die Hasen standen jahrelang in den Schaufenstern Hilgener Geschäfte“, erzählt Küpper. Von denen aber gebe es ja leider nicht mehr ganz so viele. Deshalb kam Vorstandsmitglied Norbert Hammerschmidt auf eine pfiffige Idee, nach dem Motto: Mit den Hasen ab ins Beet! Kurz entschlossen verschraubte er die Hasen mit einer Latte und verpasste ihnen so die nötige Standfestigkeit. „Wir wollen einfach ein bisschen Freude bereiten“, sagt Waltraud Küpper. Mit Optimismus blickt sie auch in Richtung Mai. „Wir werden einen Tanz in den Mai feiern, wieder auf dem Raiffeisenplatz“, kündigt sie an. Dann wird der frisch aufgestellte Stromkasten Feuertaufe feiern. Und Gastgeber „Hilgen lebt“ will mit musikalischen Überraschungen aufwarten. Mehr verrät Waltraud Küpper noch nicht. Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Nun steht Ostern vor der Tür; die Wetterprognose ist verheißungsvoll – und auch der Bergische Volksbote wünscht frohe Ostern! Foto: Anja Wollschlaeger

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Flüchtlinge müssen stärker zusammenrücken
Flüchtlinge müssen stärker zusammenrücken
Flüchtlinge müssen stärker zusammenrücken
Ein Zeichen gegen Homophobie
Ein Zeichen gegen Homophobie
Ein Zeichen gegen Homophobie
Grundsteuerreform: Eigentümer müssen Daten übermitteln
Grundsteuerreform: Eigentümer müssen Daten übermitteln
Grundsteuerreform: Eigentümer müssen Daten übermitteln
Auffahrunfall auf der A1: Drei Personen verletzt
Auffahrunfall auf der A1: Drei Personen verletzt
Auffahrunfall auf der A1: Drei Personen verletzt

Kommentare