Unbekannte zerstören Werbeanhänger

Mutwillig zerstört wurde der Werbeanhänger auf dem Wanderparkplatz Schöllerhof in Odenthal-Altenberg. Foto: Andreas Schauerte
+
Mutwillig zerstört wurde der Werbeanhänger auf dem Wanderparkplatz Schöllerhof in Odenthal-Altenberg.

Besitzer wollte nach Corona-Zwangspause auf Bogensportevents aufmerksam machen

Von Markus Schumacher

Schwer geknickt ist Andreas Schauerte: Als er am Sonntagmorgen seinen Werbeanhänger vom Wanderparkplatz am Schöllerhof in Odenthal-Altenberg abholen wollte, musste er feststellen, dass die Plane an drei Seiten zerstochen, zerschnitten und zerstört war. Schauerte rief die Polizei, die nun gegen Unbekannt ermittelt. Schauerte selbst bittet mögliche Zeugen, sich bei der Polizei zu melden: Tel. (0 22 02) 2 05-0.

Der Vandalismus treffe in zur Unzeit, sagt Schauerte im Gespräch mit dem Bergischen Volksboten: „Ich bin soloselbstständig und hatte in den vergangenen Monaten so gut wie kein Einkommen.“ Er bietet Bogensportunterricht oder auch Bogensportevents an („Spaß am Bogenschießen“, www.spabo.de). Das ging aber wegen Corona lange nicht. Nun hoffte er auf einen Neustart, dafür hatte er selbst den Anhänger restauriert und eine Werbeplane drucken lassen. Kosten: insgesamt etwa 2000 Euro. „Ich weiß nicht, ob von der Plane noch etwas zu retten ist“, sagt er. Werben kann er damit im jetzigen Zustand nicht mehr – und auch nicht mehr zu Events fahren: „Dafür muss ich mir jetzt noch einen Hänger ausleihen.“.

Das bei den Tätern wohl nicht viel zu holen sein wird, weiß er auch: „Aber ich will keine Angst haben, wenn ich den Anhänger wieder irgendwo abstelle, dass er erneut zerstört wird.“

Er selbst befragte schon am Sonntag Anwohner, Wanderer und Hundebesitzer, ob sie von Samstagabend, 20.30 Uhr, bis Sonntagmorgen, 6.30 Uhr, etwas gesehen oder gehört hätten. Bislang ohne Erfolg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid
Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid
Ab sofort startet der Notarzt in Burscheid
Eltern bekommen ihre Beiträge teilweise zurück
Eltern bekommen ihre Beiträge teilweise zurück
Eltern bekommen ihre Beiträge teilweise zurück
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid
Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid
Chempark: Explosion beschäftigt Burscheid

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare