Um 18 Uhr läuten die Glocken

Die Kirchturmuhr der Evangelische Kirche. Archivfoto: Doro Siewert
+
Die Kirchturmuhr der Evangelische Kirche. Archivfoto: Doro Siewert

-ms- Heute von 18 bis 18.15 Uhr werden in den evangelischen Kirchen in Hilgen und Burscheid die Glocken läuten anlässlich der Flutkatastrophe. „Wir möchten wir ein öffentliches Zeichen des Zusammenhalts setzen und gemeinsam um Gottes Beistand bitten“, schreibt Pfarrerin Katrin Friedel. Deswegen werde heute Abend auch zum Gebet und zum aneinander Denken in die Kirchen einladen.

Die ev. Kirchengemeinde Burscheid sammelt mit der Diakonie Spenden: IBAN DE 79 3506 0190 1014 1550 20. Es wurde zudem ein digitaler Klageraum eingerichtet: #unwetterklage und eine digitale Hilfe-Börse. „Notfallseelsorger sind unterwegs und wir laden in unseren Gottesdiensten zur Fürbitte ein.“

ekir.de/kirchehilft

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kunden motzen kaum über die Benzinpreise
Kunden motzen kaum über die Benzinpreise
Kunden motzen kaum über die Benzinpreise
CDU kürt Herbert Reul zu ihrem Kandidaten
CDU kürt Herbert Reul zu ihrem Kandidaten
CDU kürt Herbert Reul zu ihrem Kandidaten
Neue Praxis erweist sich nun als Glücksfall
Neue Praxis erweist sich nun als Glücksfall
Neue Praxis erweist sich nun als Glücksfall
Sturmtief Hendrik: Wer zahlt die Schäden?
Sturmtief Hendrik: Wer zahlt die Schäden?

Kommentare