Traditionsgeschäft schließt Ende Mai endgültig seine Türen

Der Räumungsverkauf bei Optik Breidbach an der Hauptstraße ist schon angelaufen.Foto: Doro Siewert
+
Der Räumungsverkauf bei Optik Breidbach an der Hauptstraße ist schon angelaufen.Foto: Doro Siewert

Augenoptikermeisterin Anke Breidbach geht in den Ruhestand

Von Claudia Radzwill und Nadja Lehmann

Nach fast 30 Jahren schließt in Burscheid das Fachgeschäft „Optik, Uhren und Schmuck Breidbach“. Der Räumungsverkauf in der Hauptstraße 27 mit 30 Prozent auf Lagerware läuft noch bis zum letzten Tag Ende Mai. Anke Breidbach, die Inhaberin, hört auf und geht in den wohlverdienten Ruhestand.

„Einen Nachfolger oder Nachfolgerin habe ich gesucht, aber nicht gefunden.“

Anke Breidbach

„Einen Nachfolger oder Nachfolgerin habe ich gesucht, aber leider nicht gefunden“, sagt sie. Beim Gedanken daran, dass sie jetzt die Türen am 31. Mai ein letztes Mal für die Kunden und Kundinnen aufschließt, verspüre sie ein wenig Wehmut. „Es war eine tolle Zeit, mit einem tollen Team“, blickt sie zurück. Dennoch: Die letzten zwei Corona-Jahre gingen auch an ihrem Geschäft nicht spurlos vorbei.

„Im Bereich Schmuck und Uhren wird heute vermehrt im Internet bestellt, dieser Trend hat sich nun verstärkt – und lässt sich nicht mehr umkehren.“ Der Optikbereich sei noch eine andere Geschichte, da schätzen die Kunden die persönliche Beratung. Die Ursprünge von „Optik, Uhren und Schmuck Breidbach“ reichen ins Jahr 1931 zurück. Fritz Breidbach gründete damals ein Uhren- und Optikergeschäft in Odenthal-Blecher. 1968 übernahm sein Sohn Alfred.

Im Jahr 1993 kam dann in Burscheid an der Hauptstraße ein weiteres, ein zweites Uhren-, Schmuck- und Optikerfachgeschäft dazu. Im Jahr 1998 übergab Alfred Breidbach an seine Kinder Anke und Andreas. „Das Geschäft meines Bruders in Odenthal-Blecher bleibt auch weiterhin geöffnet, nur in Burscheid wird geschlossen“, erklärt Anke Breidbach.

Anke Breidbach hat den Beruf von der Pike auf gelernt, ist Augenoptikermeisterin. „Was sie an ihrer Arbeit immer schätzte? Sie muss nicht lange überlegen: „Den Kontakt mit den Kunden liebe ich, wie auch die Arbeit in der Werkstatt.“

Aktiv ist Anke Breidbach auch in der Wirtschafts- und Werbegemeinschaft „Wir für Burscheid“ – da werde sie dem Team auch noch weiter zur Seite stehen, sagt sie.

So bei der Weihnachtsverlosung. Die Mitgliedsgeschäfte verteilen unter dem Motto „Aktion Weihnachts-Glücksbons“ in jedem Jahr ab November bei einem Einkauf ab fünf Euro Glückslose. Ende Dezember gibt’s die große Gewinnziehung. Die Aktion gibt es schon seit über 20 Jahren. „Ein alteingesessenes Geschäft in 1A-Lage“: So prägnant fasst Ute Hentschel zusammen, was für sie Optik, Uhren und Schmuck Breidbach ausmacht. Die Sprecherin der Werbegemeinschaft hat ihre Buchhandlung genau gegenüber und blickt optimistisch in die Zukunft. „Das wird nicht lange leer stehen“, zeigt sie sich überzeugt.

Wunsch: Ein Blumen- und ein Schreibwarengeschäft

Das Haus sei verkauft worden und werde renoviert und umgebaut. Wenn sie sich für den Einzelhandel in Burscheid etwas wünschen dürfte, sagt Ute Hentschel, dann wären das ein Blumen- sowie ein Schreibwarengeschäft. „Ersteres fehlt uns völlig, bei Zweiterem gibt es den Grundbedarf wie Schulhefte und Blöcke, der gedeckt werden kann. Für Geodreieck, Parabel und schöne Füller aber muss man woanders hinfahren.“

Das Geschäft von Anke Breidbach ist noch bis zum 31.. Mai montags bis freitags von 9.30 bis 18 Uhr und samstags von 9.30 bis 13 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kita „Kleine Strolche“ feiert 30 erfolgreiche Jahre
Kita „Kleine Strolche“ feiert 30 erfolgreiche Jahre
Kita „Kleine Strolche“ feiert 30 erfolgreiche Jahre
Kita Arche Noah wird abgerissen und neu aufgebaut
Kita Arche Noah wird abgerissen und neu aufgebaut
Kita Arche Noah wird abgerissen und neu aufgebaut
Auffahrunfall auf der A1: Drei Personen verletzt
Auffahrunfall auf der A1: Drei Personen verletzt
Auffahrunfall auf der A1: Drei Personen verletzt
Vier Verletzte bei Unfall in Sträßchen
Vier Verletzte bei Unfall in Sträßchen
Vier Verletzte bei Unfall in Sträßchen

Kommentare