Erinnerung

TGH trauert um Frank Jörgens

Die Turngemeinde Hilgen (TGH) trauert um Vorstandsmitglied Frank Jörgens.

„Wir bekamen am Samstag die traurige Nachricht, dass er von seinen unfassbaren Leiden erlöst worden ist“, schreibt TGH-Vorsitzender Horst Buttkus im Namen des Vorstands. „Wenngleich auf Grund des Gesundheitszustandes nicht unerwartet, so sind wir dennoch von Franks Tod zutiefst erschüttert und fassungslos.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner wunderbaren Familie.“ Frank Jörgens habe wie kein anderer in den letzten Jahrzehnten die TGH und dort insbesondere den Handball geprägt. „Ihm ist es auch zu verdanken, dass wir eine Spielgemeinschaft mit den Nachbarvereinen – heute bekannt als HSG Bergische Panther - eingegangen sind. Wie wir heute wissen eine Erfolgsgeschichte, die ohne das unbändige Engagement von Frank so nicht möglich gewesen wäre“, betont Buttkus. „Er hat Handball geliebt und gelebt. Er wird uns sehr fehlen.“ -nal-

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Täter setzen Metallstangen ein
Täter setzen Metallstangen ein
Täter setzen Metallstangen ein
Konferenz will Gemeinsamkeiten ausloten
Konferenz will Gemeinsamkeiten ausloten
Konferenz will Gemeinsamkeiten ausloten
Kanonier Hindrichs fiel in Stalingrad
Kanonier Hindrichs fiel in Stalingrad
Kanonier Hindrichs fiel in Stalingrad
Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg
Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg
Sie war die Seele des Breitensports am Weidenweg

Kommentare