Teststellen werden nicht auf übrige Grundschulen ausgeweitet

Schüler bekommen nun Selbsttests für zu Hause. Archivfoto: mis
+
Schüler bekommen nun Selbsttests für zu Hause. Archivfoto: mis

Land beendet PCR-Pooltestungen

Von Nadja Lehmann

Voraussichtlich nur noch bis kommenden Freitag wird die Teststelle an der Montanusschule ihre Arbeit wahrnehmen. Eine ursprünglich geplante Ausweitung auch auf die Grundschulen in Dierath und Hilgen wird es nicht mehr geben. Das teilte nun die Stadt mit. Hintergrund ist die neue Bundestestverordnung, die mit Veränderungen bei der Testpflicht und beim Testverfahren für Schülerinnen und Schüler einhergeht. Die Landesregierung hat entschieden, dass ab Montag, 28. Februar, im Bereich der Grundschulen die bisherige Durchführung von PCR-Pooltests beendet wird und zukünftig durch regelmäßige Antigen-Selbsttests zu Hause ersetzt werden soll.

„Das Vorgehen wurde im Vorfeld mit den Schulleitungen abgestimmt. Die Schulleitungen sind sich einig, dass eine schulnahe Testung nicht mehr notwendig ist“, teilt Ann-Kathrin Gusowski, Sprecherin der Stadtverwaltung mit. Ab Montag, 28. Februar, werden nur noch nicht immunisierte Schülerinnen und Schüler dreimal wöchentlich außerhalb der Schule, also in der Regel zu Hause, einen Antigen-Selbsttest durchführen. Die nicht immunisierten Schülerinnen und Schüler erhalten von der Schule Antigen-Selbsttests, mit denen sie sich vor dem Schulbesuch zu Hause unter Mithilfe ihrer Eltern selbsttesten müssen. Die Tests können sogar schon am Vorabend durchgeführt werden.

Positiv getestete Kinder müssen das häusliche Umfeld gar nicht erst verlassen und verringern so das Risiko, andere Personen auf dem Schulweg zu infizieren. Die Eltern sichern einmalig die regelmäßige und ordnungsgemäße Vornahme der wöchentlich drei Testungen zu Beginn des neuen Testverfahrens zu und geben ihren Kindern bis zum 28. Februar eine entsprechende Bescheinigung für die Schule mit.

Alternativ kann auch weiterhin die Bescheinigung einer Teststelle über einen negativen Antigen-Schnelltest (sogenannter Bürgertest) vorgelegt werden. Auch ein solcher Bürgertest ist 24 Stunden gültig.

An der Montanusschule hatte die Montanus-Apotheke das mobile Testen übernommen, nachdem die Montanusschule einen Hilferuf abgesetzt hatte, dass man am Limit sei. Das hatte die CDU in einem Antrag aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare