Tarif: Weniger Arbeit, mehr Geld

Gewerkschaft

-nal- Vollzeitbeschäftigte, die im Rheinisch-Bergischen Kreis nach Tarif bezahlt werden, arbeiten pro Woche rund eine Stunde weniger als Arbeitnehmer, in deren Firma kein Tarifvertrag gilt. Auch bei der Bezahlung sind Tarif-Angestellte klar im Vorteil – und verdienen im Monat durchschnittlich fast 800 Euro mehr. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hin. Die NGG-Region Köln beruft sich auf eine aktuelle Studie der Hans-Böckler-Stiftung. Danach beläuft sich die wöchentliche Arbeitszeit in tarifgebundenen Betrieben in Nordrhein-Westfalen bei Vollzeit auf 38,4 Stunden. Ohne Tarifvertrag sind es 39,4 Stunden. Das tarifliche Monatseinkommen liegt aktuell bei rund 3980 Euro (ohne Tarif: 3200 Euro).

„In wirtschaftlich unsicheren Zeiten werden die Vorteile von Tarifverträgen besonders deutlich. Sie bieten häufig auch einen besseren Schutz vor Kündigungen oder regeln die Aufstockung des Kurzarbeitergeldes“, sagt NGG-Regionalchefin Manja Wiesner. Mit Sorge betrachte die NGG jedoch, dass immer mehr Unternehmen einen Bogen um Tarif-Standards machten. Laut Böckler-Stiftung galt zuletzt nur noch für 57 Prozent aller Beschäftigten in NRW ein Tarifvertrag. Die Politik dürfe der Tarifflucht nicht länger tatenlos zusehen, fordert Gewerkschafterin Wiesner: „Es ist gut, dass sich die Ampel-Koalition vorgenommen hat, die Mitbestimmung weiterzuentwickeln.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Förster will jetzt schnell für die Beseitigung sorgen
Der Förster will jetzt schnell für die Beseitigung sorgen
Der Förster will jetzt schnell für die Beseitigung sorgen
Tagesstätte feiert ihr 25-jähriges Bestehen
Tagesstätte feiert ihr 25-jähriges Bestehen
Tagesstätte feiert ihr 25-jähriges Bestehen
Politiker wollen es grüner als die Anwohner
Politiker wollen es grüner als die Anwohner
Politiker wollen es grüner als die Anwohner
Vogelhäuschen als Vorstufe zum Artenschutz
Vogelhäuschen als Vorstufe zum Artenschutz
Vogelhäuschen als Vorstufe zum Artenschutz

Kommentare