Pandemie

Tanzen als Motivation und Zusammenhalt

Martina Schwanke (vorne) hatte die Idee zu dem Tanzvideo. Screenshot: BTG e. V.
+
Martina Schwanke (vorne) hatte die Idee zu dem Tanzvideo.

Der BTG 1867 motiviert während des „Lockdown light“ zum Sport – Mit einer besonderen Idee.

Von Stephanie Licciardi

Burscheid. Die ersten Takte des Sommerhits „Jerusalema“ von DJ Master KG dröhnt aus den Boxen. Die Stimme der südafrikanischen Sängerin Nomcebo Zikode schwebt durch die Sporthalle.

Trainerin und Kinderturnwartin Martina Schwanke sitzt scheinbar gelangweilt auf einem Hocker und bewegt zunächst ihre Beine, um sich dann langsam tanzend auf ihre Gruppe zuzubewegen. Nach und nach steigen die acht Sportlerinnen in die Choreographie ein und geben tanzend Vollgas.

So beginnt der rund dreiminütige Clip, der aktuell auf der Website sowie der Facebook-Seite der Burscheider Turngemeinde 1867 (BTG) zu sehen ist.

„Der Hintergrund für die Entstehung des Clips ist, dass wir den BTGlern und unseren Mitgliedern Danke sagen wollen.“
Marc Kollbach, Breiten- und Leistungssport

Marc Kollbach, stellvertretender Vorsitzender Breiten- und Leistungssport: „Die Idee stammt von Martina Schwanke. Sie hatte, kurz bevor wir im Zuge des neuen Lockdowns wieder schließen mussten, ihre Gruppen sowie weitere Mitglieder bereits Ende Oktober für eine Tanz-Challenge animiert.“ In der nächsten Sequenz tanzen weitere Personen Martina Schwankes Choreographie nach.

In „Jerusalema“ von Master KG und Nomcebo Zikode geht es um positive Gedanken und die tun besonders in Zeiten von Lockdowns und damit verbundenen ausfallenden Veranstaltungen, Einschränkungen im Alltag sowie Sportangeboten besonders Not. „Der Hintergrund für die Entstehung des Clips ist, dass wir den BTGlern und unseren Mitgliedern Danke sagen wollen“, so Marc Kollbach weiter. Das Lied treffe einfach den Nerv der Zeit, so der stellvertretende Vorsitzende Breiten- und Leistungssport. „Und er hat eindeutig Ohrwurmpotenzial“, sagt er und lacht.

Burscheider sollen fit und gesund durch die Zeit kommen

Doch nicht nur die Großen sind mit dabei, auch die Bambinis des Vereins ließen sich vom Tanzfieber anstecken. Bereits der erste Lockdown habe den Verein hart getroffen. „Glücklicherweise sind uns die meisten treu geblieben“, so der Vorsitzende.

Dass das Sportangebot erneut ausfalle, stimmt die BTGler traurig. „Daher ist es unser Anliegen, getreu dem Motto, positiv zu bleiben, zusammenzuhalten und natürlich auch fit zu bleiben.“

Selbst dann, wenn Sport nur draußen und eben nach den derzeitigen Regelungen betrieben werden darf, sollen die Burscheider fit und gesund durch die Zeit kommen. Der Clip dient da als kleiner Appetizer.

Ob Laufen, Nordic Walking oder Tanzen, erlaubt ist, was Spaß macht und guttut. „Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass wir alle gesund und fit durch die Zeit des Lockdowns kommen“, so Kollbach. Wer sich den Tanzclip der BTG ansehen will, klickt auf die Website des Burscheider Vereins oder besucht die Facebook-Seite.

www.burscheidertg.de

www.facebook.com/BurscheiderTG/

Sportangebot

Das Sportangebot bei der Burscheider Turngemeinde ist breitgefächert. Normalerweise werden unter anderem angeboten: Basketball, Volleyball, Handball, Schwimmen, Judo, Kinderturnen, Sportkegeln, Nordic Walking, Leichtathletik, Zumba und Yogilates.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Egerländer spielen in lockerer Atmosphäre im Park auf
Egerländer spielen in lockerer Atmosphäre im Park auf
Egerländer spielen in lockerer Atmosphäre im Park auf
Tanzen verboten: Im Steffi stehen die Stühle oben
Tanzen verboten: Im Steffi stehen die Stühle oben
Tanzen verboten: Im Steffi stehen die Stühle oben
Unwetterschäden werden nun deutlich sichtbar
Unwetterschäden werden nun deutlich sichtbar
Unwetterschäden werden nun deutlich sichtbar
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet

Kommentare