Stadtbücherei und Gesamtschule bekräftigen ihre Zusammenarbeit

Bei der Unterzeichnung: (v. l.) Max Krolik, Iman Brahimi, Angelika Büscher, Christa Engstenberg-Mannes, Leart Jashari, Yulia Farbischewski, Kaya Kratzer, Stefan Caplan und Andreas Marczicek. Foto: Doro Siewert
+
Bei der Unterzeichnung: (v. l.) Max Krolik, Iman Brahimi, Angelika Büscher, Christa Engstenberg-Mannes, Leart Jashari, Yulia Farbischewski, Kaya Kratzer, Stefan Caplan und Andreas Marczicek.

Bereits seit 2010 bestand die Kooperation, die noch mit der evangelischen Realschule vereinbart worden war

-ms- Die langjährige Zusammenarbeit zwischen der Johannes-Löh-Gesamtschule (vorher evangelische Realschule) und der Stadtbücherei Burscheid geht weiter: Die Bekräftigung der Zusammenarbeit durch die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrags fand gestern – entsprechend der Corona-Regelungen – im kleinen Kreis in der Stadtbücherei statt.

Bei dem Termin war neben Bürgermeister Stefan Caplan und der Leiterin der Stadtbücherei, Yulia Farbischewski, auch die Kunstlehrerin Christa Engstenberg-Mannes, die mit außerschulischen Kooperationen beauftragt ist, und die Schulleiterin Angelika Büscher dabei.

Zum Hintergrund: Bereits 2010 wurde ein Kooperationsvertrag zwischen der damaligen evangelischen Realschule und der Stadtbücherei unterschrieben. Nach dem Start der Johannes-Löh-Gesamtschule zum Schuljahr 2014/2015 sollte diese Kooperation, die ja nie ruhte, auch vertraglich wieder festgehalten werden.

Das Medium Buch behalte seine zentrale Rolle, sind die Kooperationspartner einig. Auch die bewährten Elemente der Zusammenarbeit wie die Bibliotheksführungen für die 5. Klassen, die Beteiligung beim Sommer-Lese-Club, die Ausleihe von Medienboxen zur Nutzung in der Schule bleiben natürlich erhalten.

Kinder lernen mit „Dash Roboter“ das Programmieren

Zudem beinhaltet der gestern abgeschlossene Vertrag auch die Absprachen im Bereich der Schulung der Medienkompetenz, in dem Bücherei und die Schule den Schülern auch digitale Elemente, wie zum Beispiel „Dash Roboter“ vorstellen. Das ist ein echter Roboter, mit dem Kinder ab sechs Jahren auf spielerische Weise das ABC des Programmierens lernen. Er macht Coding erlebbar und regt Kinder zum kreativen und interaktiven Spielen mit Technik an. Der Dash Roboter funktioniert über kostenlose Apps für Apple, Android oder Kindle Fire-Geräte.

„19 000 Medien und ein Team“ sind zu folgenden Öffnungszeiten in der Stadtbücherei Burscheid, Hauptstraße 38, zu finden: montags 15 bis 18 Uhr; dienstags 10 bis 12 Uhr und 15 bis 18 Uhr, mittwochs geschlossen; donnerstags 10 bis 18 Uhr; freitags 15 bis 18 Uhr; 1. und 3. Samstag eines Monats 10 bis 12 Uhr.

Kontakt: Auskunft, P (0 21 74) 61 96 0, Verlängerungen, (0 21 74) 61 88 8; E-Mail an:

buecherei@burscheid.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Männer bestehlen 89-jährige Seniorin
Männer bestehlen 89-jährige Seniorin
Männer bestehlen 89-jährige Seniorin
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag
Auf den guten Start folgt ein harter Rückschlag

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare