Stadt verschiebt Ehrung aufs Umweltfest

Das Corona-Team rund um die Vorsitzende Dagmar Zimmer (Mitte) ließ den Mut nie sinken und wurde dafür Anfang 2021 als „Burscheider des Jahres 2020“ ausgezeichnet. Archivfoto: nal
+
Das Corona-Team rund um die Vorsitzende Dagmar Zimmer (Mitte) ließ den Mut nie sinken und wurde dafür Anfang 2021 als „Burscheider des Jahres 2020“ ausgezeichnet. Archivfoto: nal

„Burscheider des Jahres“: Feier war für den 4. März geplant – 2020 war die Tafel Preisträger

Von Nadja Lehmann

Nachdem im letzten Jahr die Verleihung der Ehrenbezeichnung „Burscheider des Jahres“ im kleinen Kreis stattgefunden hat, sollte die mittlerweile 21. Verleihung am 4. März im Haus der Kunst mit vielen Gästen gefeiert werden. Doch Corona habe den verantwortlichen Organisatoren wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht, bedauert die Stadtverwaltung in ihrer Mitteilung. Statt einer großen Feierstunde, die üblicherweise zusammen mit der jährlichen Sportlerehrung und zahlreichen Vertretern aus Bürgerschaft, Burscheider Vereine, Organisationen, Institutionen sowie Sportlerinnen und Sportlern im Haus der Kunst begangen wird, werden die Ehrungen jetzt zu einem späteren Zeitpunkt in einem anderen Rahmen stattfinden.

Neuer Termin für die Verleihung „Burscheider des Jahres“

Nun gibt es einen neuen Termin. Geplant ist, wie Sprecherin Ann-Kathrin Gusowski sagt, die Ehrenbezeichnung „Burscheider des Jahres 2021“ beim Familien- und Umweltfest am 8. Mai zu verliehen. Das beliebte Stadtfest bildet traditionell den Auftakt der Burscheider Umweltwoche. Nach der offiziellen Eröffnung, die um 13 Uhr im Beisein vieler Ehrengäste stattfinden wird, erfolgt auch die öffentliche Bekanntgabe und Ehrung des „Burscheider des Jahres 2021“, die auch mit der besonderen Würdigung des Ehrenamtes in Burscheid verbunden ist.

Im März des vergangenen Jahres wurde als „Burscheider des Jahres 2020“ eine ganze Gruppe ausgezeichnet, nämlich das Corona-Team der Burscheider Tafel e.V.. Stellvertretend für alle ehrenamtlichen Helfer hatte die Vorsitzende der Tafel, Dagmar Zimmer, die Auszeichnung im vergangenen Jahr im Burscheider Rathaus entgegengenommen.

Auch die Sportler des Jahres 2021 stehen schon fest. Die Sportlerehrung wird, wie auch im vergangenen Jahr, in Abstimmung mit dem Stadtsportverband in den Sommer verlegt. „Der genaue Termin sowie der Ort werden frühzeitig bekanntgeben“, teilt Stadtsprecherin Ann-Kathrin Gusowski mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare