Stadt setzt auf ein nachhaltiges Rot

Hier sind noch die alten Beutelmodelle erkennbar – in frischem Gelb. Nun setzt die Stadt auf Rot.Archivfoto: Stadt Burscheid
+
Hier sind noch die alten Beutelmodelle erkennbar – in frischem Gelb. Nun setzt die Stadt auf Rot.Archivfoto: Stadt Burscheid

Engpass bei den gelben Hundekotbeuteln

Von Nadja Lehmann

Wer durch Burscheid schlendert – ob mit oder ohne Vierbeiner – kennt sie: Die Beutelspender, mit denen jeder Hundehalter die Hinterlassenschaften entsorgen kann. Bereits seit 2003 werden im Rahmen der Stadtbildpflege diese Beutelspender zur Hundekotaufnahme und -entsorgung in Burscheid und Hilgen aufgestellt. Die Stadt bietet Hundehaltern diesen Service an, um die Verunreinigung von Gehwegen, Plätzen und Parkanlagen durch Hundekot zu verringern.

Für die Besitzerinnen und Besitzer der insgesamt 1547 Hunde in Burscheid (Stand 9. September 2021) stehen sowohl in der Innenstadt als auch in Hilgen sowie in den Außenbereichen insgesamt 65 Beutelspender zur Verfügung – meist in der Nähe von Abfallbehältern. Damit wird es den Hundehalterinnen und Hundehaltern einfacher gemacht, beim „Gassi gehen“ die Hinterlassenschaften ihres Vierbeiners umweltgerecht zu entsorgen.

Und jetzt gibt es eine Neuerung. Waren die Hundekotbeutel bisher in der Farbe Gelb erhältlich, so setzt die Stadt seit kurzem auf auffällige rote Recyclingbeutel. Grund dafür ist, dass die gelben Beutel, die zu 85 Prozent aus nachwachsendem Rohstoff (Zuckerrohr) hergestellt werden, aufgrund von Rohstoffknappheit zurzeit nicht angeboten werden können. „Als gute Alternative wurden nun Beutel aus 100 Prozent Recyclingmaterial bestellt, die wie ihre Vorgänger ebenfalls in Deutschland produziert werden“, teilt Stadtsprecherin Ann-Kathrin Gusowski mit. Ein weiterer Aspekt, der für die roten Hundekotbeutel spreche: Sie seien mit dem „Blauen Engel“ zertifiziert.

Auch wenn die Beutel zu 100 Prozent recyclingfähig sind, müssen sie dennoch ordnungsgemäß über den Restmüll entsorgt werden. Die Umweltbeauftragte Svenja Mühlsiegl appelliert deshalb an alle „Gassi-Geher“, ein Vorbild für andere zu sein und sich für eine ordnungsgemäße Entsorgung und für mehr Sauberkeit zu engagieren.

Standorte sind hier zu finden:

behoerdenlotse.burscheid.de/Dienstleistung.aspx?dlid=4006

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Musicalische Academie hat neuen Dirigenten
Musicalische Academie hat neuen Dirigenten
Musicalische Academie hat neuen Dirigenten
Gut Landscheid bietet Schnelltests an
Gut Landscheid bietet Schnelltests an
Gut Landscheid bietet Schnelltests an
„Feuerwehr und THW haben gute Hilfe geleistet“
„Feuerwehr und THW haben gute Hilfe geleistet“
„Feuerwehr und THW haben gute Hilfe geleistet“
Quintett geht im Konzert gern auf Tuchfühlung
Quintett geht im Konzert gern auf Tuchfühlung
Quintett geht im Konzert gern auf Tuchfühlung

Kommentare