Stadt ruft zum Frühjahrsputz auf

Gewaltige Mengen hatte das Team des Burscheider Büdchen bei einer Putzaktion schon einmal zusammengetragen. Archivfoto: Burscheider Büdchen
+
Gewaltige Mengen hatte das Team des Burscheider Büdchen bei einer Putzaktion schon einmal zusammengetragen. Archivfoto: Burscheider Büdchen

Handschuhe, Müllbeutel und mehr liegen ab Montag im Rathaus bereit

Von Nadja Lehmann

Wer kennt das nicht: Kommt der Frühling ums Eck, juckt es fast jedermann in den Fingern, den Dreck noch aus der hinterletzten Ecke zu befördern. Und genauso hält es die Stadt. Nach dem erfolgreichen Aufruf zur mehrtägigen Frühjahrsputz-Aktion im vergangenen Jahr ruft die Stadtverwaltung nun erneut wieder zum individuellen Müllsammeln im gesamten Stadtgebiet auf. Freiwillige können sich im Zeitraum von Samstag, 2. April, bis Freitag, 22. April, für die Umwelt einsetzen und die Umgebung von wildem Müll befreien. Jeder und jede kann mitmachen und dabei individuell entscheiden, wann das Müllsammeln in den persönlichen Terminkalender passt.

Wer Lust hat, mitzumachen, kann sich für die Frühjahrsputz-Aktionswochen in Burscheid und Hilgen mit einem Teilnahmeformular anmelden. Bei dem individuellen Müllsammeln entscheiden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst, in welchem Bereich sie die Aktion unterstützen möchten. Die Anmeldung dient lediglich zur besseren Organisation, beispielsweise damit es nicht zu Überschneidungen bei Einsätzen kommt, genügend Sammelutensilien verfügbar sind und die Sammelplätze für die Abholung der Müllsäcke geplant werden können.

Über die jeweiligen Ablageorte für die gefüllten Müllsäcke und eingesammelten Gegenstände werden die Teilnehmenden informiert. Die Mitarbeiter des Baubetriebshofes der Technischen Werke Burscheid (TWB) kümmern sich um die Entsorgung. Natürlich können kleinere Mengen Müll auch über die eigene Restmülltonne entsorgt werden.

Stadt sucht den ungewöhnlichsten Fund

Benötigte Sammelutensilien wie Handschuhe und Müllsäcke können ab kommendem Montag, 28. März, abgeholt werden – nach vorheriger Absprache im Foyer des Burscheider Rathauses. Der Bergische Abfallwirtschaftsverband (BAV) unterstützt die Aktion mit entsprechenden Sammelutensilien.

Die Stadt sucht zudem den ungewöhnlichsten Fund. „Was haben Sie bei ihrer diesjährigen Sammlung entdeckt? Lassen Sie uns teilhaben und schicken Sie uns für die diesjährige Dokumentation Fotos Ihrer ungewöhnlichsten Funde“, wirbt die Stadt in ihrer Mitteilung. Die drei kuriosesten Müllfotos, die das Rathaus bis 30. April erreichen, werden auf der städtischen Internetseite veröffentlicht und bei der Burscheider Umweltwoche mit Preisen prämiert.

„Die Fotoaktion soll dazu beitragen, möglichst viele Menschen zum Mitmachen zu motivieren und somit ihren Beitrag für eine saubere Stadt zu leisten“, erklärt Stadtsprecherin Renate Bergfelder-Weiss.

Infos zur Müllsammelaktion gibt es bei Ann-Kathrin Gusowski unter Tel. (0 21 74) 6 70-3 71). Das Teilnahmeformular ist online zu finden unter:

www.burscheid.de

Fotos können an die folgende Adresse geschickt werden:

presse@burscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Grundschulen heißen ihre i-Dötze willkommen
Grundschulen heißen ihre i-Dötze willkommen
Grundschulen heißen ihre i-Dötze willkommen
Fahrer hat „Lappen“ aus Marokko
Fahrer hat „Lappen“ aus Marokko
Fahrer hat „Lappen“ aus Marokko

Kommentare