Stadt fördert begrünte Dächer

Klimaschutz

-acs- Zur Verbesserung des Stadtklimas und zur Stärkung der Widerstandskraft gegenüber extremen Wetterbedingungen unterstützt die Stadt Burscheid sowohl Privatpersonen als auch Gewerbetreibende bei Maßnahmen zur Dach- und Fassadenbegrünung. Dafür verwendet sie die Fördermittel des Landes NRW im Rahmen des Sonderprogramms „Klimaresilienz in Kommunen“. Um das Förderprogramm attraktiver zu gestalten, ist der maximale Zuschussbetrag pro Quadratmeter bei Dachbegrünungen jetzt von 25 Euro auf 35 Euro erhöht worden. Bereits bei der Stadt eingegangene Anträge werden im Falle der Bewilligung mit dem erhöhten Betrag gefördert. Ein neuer Antrag ist nicht notwendig. Gefördert werden Ausgaben für die Planung und fachgerechte Umsetzung von Maßnahmen zur Dach- und Fassadenbegrünung privater und gewerblicher Bestandsgebäude, deren Bauabnahme vor mindestens fünf Jahren erfolgt ist. Auskünfte gibt es bei der Stadtverwaltung. Svenja Mühlsiegl ist erreichbar unter P (0 21 74) 6 70-4 10. Weitere Infos auf der Homepage der Stadt in der Rubrik Bauen und Wohnen/Klimaschutz.

www.burscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare