Sportpauschale: Politiker geben grünes Licht für Zuschüsse

Acht Burscheider Vereine werden mit mehr als 26 000 Euro unterstützt

-nal- Burscheids Sportvereine können beruhigt in ihr Portemonnaie blicken: Quasi als letzte Instanz votierte nun auch der Hauptausschuss, der pandemiebedingt die Rolle des Stadtrats übernommen hatte, für die Gewährung der Zuschüsse – die sogenannte Sportpauschale. Davon profitieren der Ballspielverein 1911 Burscheid mit 6000 Euro, die Burscheider Turngemeinde mit gleich hoher Summe, der Hilgener Schützenverein mit knapp 1800 Euro, der Turnerbund Groß Oesinghausen mit rund 2000 Euro, die Turngemeinde Hilgen mit knapp 3400 Euro, der Ländliche Reit- und Fahrverein Burscheid-Paffenlöh mit 420 Euro, der Burscheider Schützenverein mit rund 5800 Euro sowie der Tennisclub Grün-Weiß mit knapp 1300 Euro.

Die Projekte, die mit diesem Geld realisiert werden, sind so unterschiedlich wie die Vereine selbst: Der Reit- und Fahrverein will seine Halle mit frischem Bodensand auffüllen, während der Ballspielverein damit Dachdecker-, Elektrikarbeiten und Inneneinrichtung seines neuen Vereinsheims bezahlt und der Burscheider Schützenverein in eine neue Lüftungsanlage investiert.

Insgesamt stehen in diesem Jahr rund 18 000 Euro zur Verfügung. Zu wenig. Denn zusammengekommen sind bei allen berücksichtigten Wünschen mehr als 26 000 Euro. In der Beschlussvorlage hatte die Stadtverwaltung deshalb vorgeschlagen, die fehlende Summe aus der Rücklage zu entnehmen. „Ausnahmsweise“ heißt es ausdrücklich in der Vorlage, und dieses „Ausnahmsweise“ hatte auch Bürgermeister Stefan Caplan bereits im Sportausschuss im März hervorgehoben. Doch so soll sichergestellt werden, dass die Sportvereine vom landesweiten Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ profitieren, mit dem das Land bereits vorhandene Anlagen wieder aufmöbeln will. Die Mehrheit aller in der Sportpauschale beantragten Maßnahmen hängt damit zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kondolenzbuch liegt im Rathaus aus
Kondolenzbuch liegt im Rathaus aus
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheids Bürgermeister Stefan Caplan ist tot
Burscheid trauert und steht unter Schock
Burscheid trauert und steht unter Schock
Burscheid trauert und steht unter Schock

Kommentare