Sparkasse passt ihr Angebot an

Die Kreissparkasse Köln reagiert auf den zweiten Lockdown und passt von heute an ihr Filialangebot an. Davon ist auch die Zweigstelle in Hilgen betroffen. Eine persönliche Beratung sei weiterhin möglich, heißt es in der Mitteilung. Jedoch sei dafür künftig eine Terminvereinbarung erforderlich. Um den Publikumsverkehr zu reduzieren, finde das sogenannte Schaltergeschäft in den betroffenen Filialen vorübergehend nicht mehr statt. Die Kreissparkasse verweist auf die Selbstbedienungsgeräte in den jeweiligen Foyers. Der Zugang zu Schließfächern sei gewährleistet, auch hierfür ist jedoch eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. In allen übrigen Filialen – also auch an der Hauptstraße – gilt das bisherige Angebot uneingeschränkt – lediglich an den langen Servicetagen Montag und Donnerstag wird nun wieder einheitlich um 18 Uhr geschlossen. Zudem verweist die Kreissparkasse Köln auf ihre Sparkassen-App, das Online-Banking, die telefonische Kundenberatung und ihre Homepage.

Kontakt: P (02 21) 2 27-70 00

www.ksk-koeln.de/ mediale-beratung

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gut Landscheid bietet Schnelltests an
Gut Landscheid bietet Schnelltests an
Gut Landscheid bietet Schnelltests an
Das Vitalbad hält Heinz Paetzke fit
Das Vitalbad hält Heinz Paetzke fit
Das Vitalbad hält Heinz Paetzke fit
Schnelltests sollen Angebot für die Masse sein
Schnelltests sollen Angebot für die Masse sein
Schnelltests sollen Angebot für die Masse sein
Shaolin Tai Chi verleiht Kraft und Ruhe
Shaolin Tai Chi verleiht Kraft und Ruhe
Shaolin Tai Chi verleiht Kraft und Ruhe

Kommentare