Seniorin übergibt 22 000 Euro

Enkeltrick

-nal- Unbekannte Täter haben am Donnerstag eine 86-jährige Burscheiderin mit dem sogenannten „Enkeltrick“ um 22 000 Euro betrogen. Der vermeintliche Enkel bat sie in einem Anruf um Geld, da er einen Autounfall verursacht habe; ein Freund werde das Geld abholen. Die Übergabe erfolgte in der Dabringhausener Straße. Dort wurde die Seniorin auch um ihre Kontodaten gebeten – um das Geld zurückzuzahlen, so die Betrüger. Als die Seniorin später ihrem Sohn davon erzählte, erstattete dieser Anzeige. Die Polizei rät, misstrauisch zu sein, sobald jemand am Telefon Geld fordert und den Hörer aufzulegen. „Übergeben Sie niemals Geld oder Wertsachen an Ihnen unbekannte Personen. Informieren Sie die Polizei über die Notrufnummer 110, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt, empfiehlt die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unwetterschäden werden nun deutlich sichtbar
Unwetterschäden werden nun deutlich sichtbar
Unwetterschäden werden nun deutlich sichtbar
Kleine Modellautos rasen über große Strecke
Kleine Modellautos rasen über große Strecke
Kleine Modellautos rasen über große Strecke

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare