Stichtag ist der 15. Januar

Seit 1996 flossen 3,2 Millionen Euro in die Stadt

Antragstellung für 2023 ist angelaufen.

Burscheid. „Wir freuen uns, vertraute Gesichter zu sehen, und sind neugierig auf neue.“ Mit diesen Worten warb Christian Brand, Geschäftsführer der Stiftungen der Kreissparkasse Köln, um neue Anträge für 2023, die ab sofort gestellt werden können. Sie werden bis 15. Januar eines jeden Jahres entgegengenommen. 2022 hat die Burscheid-Stiftung 47 gemeinnützige Projekte mit 77 630 Euro gefördert. Im Bereich Kultur wurden 32 880 Euro für 14 Projekte zur Verfügung gestellt. Der Kulturverein bekam einen Zuschuss für sein Kinderkulturprogramm, der Mitmach-Zirkus Unterstützung für sein Ferienprojekt, Burscheid-live für sein Altstadtfest und „Internationales Burscheid“.

Im Bereich Soziales schoss die Burscheid-Stiftung 11 400 Euro für 15 Projekte zu. Das kam Kitas und Schulen zugute. So gab es ein flexibles Höhenbauset für die Kita Rasselbande oder technisches Material für den Sachunterricht der Montanusschule. Aber auch an Bedürfnisse der Senioren wurde gedacht. Das Evangelische Altenzentrum Luchtenberg-Richartz-Haus konnte Tablets für die Wohnbereiche anschaffen: Damit wird nicht mehr mobilen Senioren die Teilhabe an Veranstaltungen in Aufenthaltsraum oder Park ermöglicht.

Der Sport freute sich bei zwölf Projekten über 28 650 Euro. Traditionell übernahm die Stiftung wieder die Kosten, die den einzelnen Sportvereinen für die Nutzung der städtischen Sportstätten in Rechnung gestellt wurden. Darüber hinaus gab es aber auch Zuschüsse für einzelne Vereinsaktivitäten und Sportgeräte. So wie für „Burscheid macht fit“, bei dem in Nähe der Trasse Sportgeräte für jedermann aufgestellt werden sollen und unter Anleitung von Vereinstrainern genutzt werden können.

In den Bereich Umwelt flossen 4700 Euro in sechs Projekte. Ballspielverein und Schützenverein rüsteten auf LED um. Und die Kita Rasselbande kaufte Futter- und Nisthäuser, um Kindern Insekten und Vögel näher zu bringen.

Das Stiftungsvermögen beträgt vier Millionen Euro. Seit ihrer Gründung schüttete die Burscheid-Stiftung rund 3,2 Millionen Euro an Burscheider Einrichtungen aus.

Antragstellung über Stiftungsreferentin Sabine Claßen,. Tel. (02 21) 2 27 29 38.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Inflation, Corona, Krieg - Krisen stellen Burscheider vor Herausforderungen
Inflation, Corona, Krieg - Krisen stellen Burscheider vor Herausforderungen
Inflation, Corona, Krieg - Krisen stellen Burscheider vor Herausforderungen
Was Hunde und Katzen in den Fressnapf kriegen
Was Hunde und Katzen in den Fressnapf kriegen
Was Hunde und Katzen in den Fressnapf kriegen
Gasmangel könnte das Vitalbad lahmlegen
Gasmangel könnte das Vitalbad lahmlegen
Gasmangel könnte das Vitalbad lahmlegen
Feuerwehrchef hängt das Amt an den Nagel
Feuerwehrchef hängt das Amt an den Nagel
Feuerwehrchef hängt das Amt an den Nagel

Kommentare