Schnäppchenpreis ist oft Lockangebot

-kc- Aus aktuellem Anlass warnt die Verbraucherzentrale NRW gemeinsam mit den Technischen Werken vor vermeintlich günstigen Angeboten für einen Kanal-Check zum Preis von 19 Euro. Verbraucher sollten bei derartigen Angeboten in Zeitungsannoncen oder an der Haustür sehr skeptisch sein. Oft dienen sie nur als Türöffner, um anschließend geschickt zu einer stark überteuerten und im schlimmsten Fall unnötigen Sanierung zu überrumpeln.

Brigitte Becker, Leiterin der Verbraucherzentrale NRW in Bergische Gladbach, kennt die Masche unseriöser Firmen und rät: „Generell sollte man hochpreisige Sanierungsaufträge nie übereilt abschließen, egal wie dringlich die Sanierung angeblich ist. Vor einer Auftragserteilung sollten immer mehrere schriftliche Angebote eingeholt werden. Hat man sich doch zu einer Unterschrift drängen lassen, gibt es in bestimmten Fällen immer noch ein Widerrufsrecht.“ Grundsätzlich seien Grundstückseigentümer nur unter bestimmten Voraussetzungen zu einer Überprüfung ihrer Leitungen verpflichtet. Weitere Infos gibt es unter Tel. (0 21 74) 78 78-4 02 oder -4 08.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare