Modellbau

Sammler träumt von einem eigenen Museum

Hans-Jürgen Fiedler sammelt Modelle von Bussen, Kleintransportern und Nutzfahrzeugen. Fotos (2): Doro Siewert
+
Hans-Jürgen Fiedler sammelt Modelle von Bussen, Kleintransportern und Nutzfahrzeugen.

Hans-Jürgen Fiedler hat über 1500 Modelle von Bussen und Kleintransportern.

Von Ursula Hellmann

Burscheid. Im Haus von Hans-Jürgen Fiedler (68) in Heddinghofen gab es einen Tag, da war darin kein Zentimeter mehr Platz, um weitere Schätze seiner Sammlungen unterzubringen. Seitdem stehen die fast 150 Modelle von VW-Bussen vieler Größen sowie insgesamt rund 1500 Modelle anderer europäischer Kleinbus-Marken akkurat verpackt und sortiert in einem separaten Lagerraum.

Die Liebe des gelernten Autoschlossers zu den Miniaturen der unverwüstlichen Nutz-Fahrzeuge ist schon älter, Fiedler: „Bereits während meiner Ausbildung in Berlin faszinierten mich die Busse der dortigen Verkehrsbetriebe. Da war der Weg zu deren Miniatur-Ausgaben nicht weit.“

Zwischen den Modellen aller Größen und Marken befinden sich zum Beispiel ein respektables, komplettes Sortiment. 1952 tauchten in der Großstadt Berlin neben den üblichen Straßenbahnen auf Schienen auch motorisierte Doppeldecker-Busse auf. Sie lösten endgültig die durch ein Pferdegespann gezogenen Doppeldecker-Busse ab. Ein niedliches Modell dieser Pferdebahn einschließlich zweier Rösser befindet sich ebenfalls in Fiedlers Sammlung. In den Jahren bis 1964 gab es insgesamt sechs technische Neuauflage des motorisierten Typs - und von jedem dieser rein Berliner Spezialität befindet sich ein Modell im Maßstab 1 zu 45 in Fiedlers Arsenal.

So kamen sie in seinen Besitz: „Fünf Modelle waren kurzfristig lieferbar, aber auf eines musste ich sage und schreibe elf Jahre warten.“ Den letzten Prototyp der Originalbusse erwarb der Verein-Traditions-Busse, Berlin.

Hans-Jürgen Fiedler bedauert, nie selbst einmal am Steuer dieser urigen Verkehrsmittel gesessen zu haben. „Es wäre mein Wunsch gewesen - leider wurde bei mir eine Rot-Grün-Schwäche diagnostiziert - so war ich für eine Personenbeförderung nicht geeignet. Waren- Transporten und privaten Fahrten stand nichts im Weg. So bin ich auch heute unterwegs im Werksverkehr der Caritas und in einem Sub-Unternehmen der Post als Lieferfahrer.“

Es sind ein paar exclusive Einzelstücke darunter.

Hans-Jürgen Fiedler, Sammler

Trotzdem tat das seiner Vorliebe für die Kleintransporter keinen Abbruch. Wie Fiedler selbst erzählt: „Besonders die wendigen, leicht zu beherrschenden Busse von VW sind mein Sammel-Spezialgebiet. Sie haben es mir angetan, ob in Original-Größe für berufliche und private Zwecke oder im Kleinformat. Die meisten Bus-Miniaturen konnte ich durch Internet-Kontakte erwerben. Es sind ein paar exclusive Einzelstücke darunter.“

VW-Busse sind das Spezialgebiet des Burscheider Sammlers: So wie der kleine VW T3b in 1:160 und der große VW T2b in 1:12.

Mit großem fachlichen Wissen beschreibt Fiedler die besonderen Details seines VW-Bus-Sondermodells in Weiß, nach einem Diesel-Bus, Baujahr 1954, aus Österreich. Auch ein in königsblau gestylter VW-Bus T 3 findet sich, nach Annahme von Fiedler, bei nur wenigen Sammlern unter der weltweiten Fan-Gemeinschaft!

Wie breitgefächert seine Stücke sich darstellen, demonstriert auch sein „größter“ schicker VW-Camping-Bus T 2B, Baujahr 1972, (im Maßstab von 1:12,) neben dem Winzling im Maßstab von 1:160. Der jüngeren Generation kaum noch bekannt, sind auch seine vielen Modelle von LKW und Bussen von Fahrzeugen der Marke Büssing - alle mit dem für diese Technik typischen Zweiachsigen-Unterflur-Motor.

Sorgfältig beschriftet finden sich auch viele Motorrad-Modelle und Eisenbahn-Sortimente in Fiedlers Obhut. Hat der eifrige Sammler einen Traum? „Einen Raum - ein Museum - für meine Schätze. Aber das wird wohl ein Traum bleiben.“

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bergischer Feierabendmarkt feiert seine Premiere in Burscheid
Bergischer Feierabendmarkt feiert seine Premiere in Burscheid
Bergischer Feierabendmarkt feiert seine Premiere in Burscheid
Burscheid hat einen neuen Mietspiegel
Burscheid hat einen neuen Mietspiegel
Burscheid hat einen neuen Mietspiegel

Kommentare