Richtig aufräumen und putzen

Nach einem Hochwasserschaden geht es um Gründlichkeit

Von Caroline Pilling

Wie aufräumen und putzen nach einer Überschwemmung? Einige Tipps.

Kleidung und Luftzufuhr: Beim Reinigen der hochwassergeschädigten Räume schützen Gummistiefel und Handschuhe. Wichtig ist zudem eine gute Lüftung. Bei bereits vorhandenen Schimmelschäden: FFP2-Maske tragen.

Schimmel: Verschimmelte Gegenstände sollen nur in verschlossenen Beuteln zum Sammelpunkt oder Container gebracht werden. In der Pause die Hände mit sauberem Wasser und Seife gründlich reinigen.

Schadstoffbelastung: Wenn gelagerte Chemikalien oder Heizöl durch das Hochwasser freigesetzt wurden, sollte die Feuerwehr beziehungsweise das Umweltamt oder die untere Wasserbehörde/Bodenschutzbehörde (informiert werden.

Nasse Textilien: Kleidung, Kissen oder Polster, die noch nicht schimmeln, sofort und falls möglich mit Vollwaschmittel waschen und dann gut trocknen lassen.

Nicht auf Desinfektionsmittel setzen: Desinfektionsmittel auf nasse Materialien aufzubringen, ist wenig sinnvoll, weil auf diese Weise die Keime nicht sämtlich erreicht werden. Diese Mittel entfernen außerdem Schimmel nicht, sondern töten Bakterien und Pilze nur ab.

Möbelstücke: Möbel mit glatter Oberfläche können feucht abgewischt und gegebenenfalls mit 70-prozentigem Ethylalkohol desinfiziert werden. Bei feuchtem Holz, auf dem sichtbar der Schimmel wächst, lohnt sich ein Versuch, oberflächlichen Befall durch Abschleifen zu entfernen.

Pressspan und Co.: Poröse Materialien wie Pressspan, Gipskartonplatten oder Putz, auf denen Schimmel wächst, lassen sich nicht reinigen und müssen entfernt werden.

Bücher: Nasse Bücher sind nur mit hohem Aufwand zu retten, beispielsweise indem man unter und auf die nasse Seite ein dünnes Geschirrtuch legt und so jede Seite auf kleiner Stufe und ohne Dampf trocken bügelt.

www.verbraucherzentrale.nrw/unwetterschaden

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Goetze-Büste rückt ins Licht der Öffentlichkeit
Goetze-Büste rückt ins Licht der Öffentlichkeit
Goetze-Büste rückt ins Licht der Öffentlichkeit
Sabine Krämer-Kox: „Die Freigabe der Strecke wäre ideal“
Sabine Krämer-Kox: „Die Freigabe der Strecke wäre ideal“
Sabine Krämer-Kox: „Die Freigabe der Strecke wäre ideal“
Nostalgischer Jahrmarkt soll vor allem die Jüngeren erfreuen
Nostalgischer Jahrmarkt soll vor allem die Jüngeren erfreuen
Nostalgischer Jahrmarkt soll vor allem die Jüngeren erfreuen
21 Luftfilter surren bereits in den Schulräumen
21 Luftfilter surren bereits in den Schulräumen
21 Luftfilter surren bereits in den Schulräumen

Kommentare