Rathaus bleibt in diesem Jahr erreichbar

Karneval

-nal- Normalerweise sind um die Karnevalstage Behörden und Firmen im Rheinland verwaist. „Leider führt die Corona-Pandemie in diesem Jahr dazu, dass die Karnevalstage anders ausfallen als üblich. Veranstaltungen, wie etwa der jährliche Rathaussturm im Schützenhaus, können ebenso wenig stattfinden, wie der Straßenkarneval mit seinen Rosenmontagszügen“, sagt Stadtsprecherin Renate Bergfelder-Weiss. Das hat auch Folgen fürs Rathaus: Die Dienststellen sind an Weiberfastnacht (11. Februar) und Rosenmontag (15. Februar) ohne Einschränkungen zu den üblichen Öffnungszeiten zu erreichen – allerdings nur mit medizinischer Maske. Für Anliegen, die nicht telefonisch oder per E-Mail erledigt werden können, sind vorher Online-Termine zu vereinbaren. „Ich bin zuversichtlich, dass im kommenden Jahr wieder traditionell das Rathaus gestürmt und mit den Närrinnen und Narren gemeinsam im Schützenhaus gefeiert werden kann“, sagt Bürgermeister Stefan Caplan.

www.burscheid.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Polizei warnt vor neuem Enkeltrick
Polizei warnt vor neuem Enkeltrick
Polizei warnt vor neuem Enkeltrick
Bergischer Feierabendmarkt feiert seine Premiere in Burscheid
Bergischer Feierabendmarkt feiert seine Premiere in Burscheid
Bergischer Feierabendmarkt feiert seine Premiere in Burscheid
Beschlüsse sollen auf Klimaauswirkungen geprüft werden
Beschlüsse sollen auf Klimaauswirkungen geprüft werden
Beschlüsse sollen auf Klimaauswirkungen geprüft werden
Wer will bei der Bundestagswahl mithelfen?
Wer will bei der Bundestagswahl mithelfen?
Wer will bei der Bundestagswahl mithelfen?

Kommentare