Prof. Dr. Heike Endepols wird ordiniert

Gemeindeleben

Professor Dr. Heike Endepols wurde an diesem Wochenende in St. Stephanus ordiniert. Die Naturwissenschaftlerin begann ihre zweijährige Ausbildung im August 2019. Die Gruppe bestand aus 13 Personen und wurde drei Wochen lang verteilt auf drei einwöchige Kurse – im Haus Wiesengrund in Nümbrecht von Landespfarrerin Bärbel Krah und wechselnden Referenten humorvoll unterrichtet. Dazu kamen noch drei Wochenenden zu Seelsorge und Kasualien, also Taufe, Bestattung, Trauung, die aufgrund der Coronapandemie per Zoom abgehalten wurden. Die praktischen Übungen wurden nachgeholt, sobald es die Situation zuließ. Prof. Dr. Heike Endepols befürchtete, nicht an der Abschlussprüfung im Oktober 2021 teilnehmen zu dürfen. Ihr fehlte noch die Taufe. „Als ich die Hoffnung schon fast aufgegeben hatte, war im September doch noch eine Familie bereit, ihr Kind von mir taufen zu lassen“, erinnert sich Prof. Dr. Heike Endepols. „Darüber bin ich sehr dankbar.“ Nach bestandener Abschlussprüfung lud der neue Präses der Evangelischen Kirche, Dr. Thorsten Latzel, zur Ordinationstagung nach Altenkirchen ein. „Dort lernten wir viele Pfarrerinnen und Diakonissen kennen“, sagt Professor Dr. Heike Endepols.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bauernmarkt ist nun abgesagt
Bauernmarkt ist nun abgesagt
Ein-Mann-Bunker ist ein Relikt aus Kriegstagen
Ein-Mann-Bunker ist ein Relikt aus Kriegstagen
Ein-Mann-Bunker ist ein Relikt aus Kriegstagen

Kommentare