Preisverleihung im Sommerleseclub

Yulia Farbischewski (Stadtbücherei) freute sich mit. Archivfoto: nal
+
Yulia Farbischewski (Stadtbücherei) freute sich mit. Archivfoto: nal

Abschluss mit Preisverleihung und Kino in der Stadtbücherei: So endete der Sommerleseclub. Im Mittelpunkt stand die Verleihung des „Lese-Oskars“ für die fünf kreativsten Logbücher. Insgesamt haben 19 Teams und 13 Einzelkämpfer in den Sommerferien viele Bücher gelesen, Hörbücher gehört und dies im persönlichen Logbuch festgehalten. So hatte das Team „F & J Leseagenten“ mit Julian Nitsch und Frederik Zahn (beide 11 Jahre) 189 Stempel erhalten. Als Einzelkämpferin erreichte Rhema Takoeta (10) 43 Stempel. Auch Bürgermeister Stefan Caplan war zur Preisverteilung gekommen. Und auf die Frage, wie es im nächsten Jahr aussieht mit dem Sommerleseclub, konnte Büchereileiterin Yulia Farbischewski die Teilnehmer beruhigen: „Die Stadtbücherei Burscheid wird sich auch 2021 wieder beteiligen.“

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Klarinette und Trompete umgarnen sich am Kulturbadehaus
Klarinette und Trompete umgarnen sich am Kulturbadehaus
Klarinette und Trompete umgarnen sich am Kulturbadehaus
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
Bäckereien bieten „Flut-Brot“ an
Bäckereien bieten „Flut-Brot“ an
Bäckereien bieten „Flut-Brot“ an
Rußpartikel: Spielplätze geprüft
Rußpartikel: Spielplätze geprüft

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare