Ordnungsamt hält an Kontrollen fest

Im Rathaus wird eine positive Bilanz gezogen. Foto: nal
+
Im Rathaus wird eine positive Bilanz gezogen. Foto: nal

Das Ordnungsamt zieht eine positive Bilanz: Die meisten Menschen halten sich an die wegen der Corona-Pandemie verhängten Beschränkungen. „Die häufigsten Verstöße gibt es bei Treffen im öffentlichen Raum mit mehr als den zugelassenen Personen“, heißt es vonseiten der Stadt. „Das Coronavirus ist noch unter uns. Daher ist es trotz aller Lockerungen notwendig, sich unbedingt an die Hygienemaßnahmen zu halten“, sagt Ordnungsamtsleiter Marco Fuss. „Lassen Sie uns die dazugewonnen Freiheiten nicht durch Nachlässigkeit wieder verlieren. Damit es so bleibt oder auch weitere Lockerungen möglich sind, ist weiterhin viel Disziplin von uns allen notwendig“, ergänzt Bürgermeister Stefan Caplan. Die Stadtverwaltung kontrolliert weiterhin im gesamten Stadtgebiet und leitet bei Verstößen Bußgeldverfahren ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Explosion in Leverkusen: Kein Alarm für Remscheid notwendig
Explosion in Leverkusen: Kein Alarm für Remscheid notwendig
Explosion in Leverkusen: Kein Alarm für Remscheid notwendig
Verein erinnert an das, was es nicht mehr gibt
Verein erinnert an das, was es nicht mehr gibt
Verein erinnert an das, was es nicht mehr gibt
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Hilgen: Kreuzung Kölner/Witzheldener Straße wieder freigegeben
Kulturbadehaus wird wieder zum „Freibad“
Kulturbadehaus wird wieder zum „Freibad“
Kulturbadehaus wird wieder zum „Freibad“

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare