Online gegen digitale Gewalt

Christine Warning (l.) und Antje Winterscheidt. Foto: Winterscheidt
+
Christine Warning (l.) und Antje Winterscheidt.

-kc- Am Mittwoch, 6. April, findet eine Online-Veranstaltung zum Thema sexualisierte Gewalt statt – sei es in den sozialen Medien oder auf dem eigenen Smartphone. Zu 70 Prozent sind Mädchen und Frauen von digitaler sexueller Gewalt betroffen. Begriffe, die in diesem Zusammenhang auftauchen, sind zum Beispiel Sexting, Grooming, dick pics, spy apps, Sextotion, etc.

Angesprochen sind Multiplikatorinnen im Rheinisch-Bergischen Kreis. Veranstalter: die Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt und Kooperationspartner. Dialog und Fachvortrag ergänzen sich am 6. April, von 10 bis 12.30 Uhr. Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmelden bitte in der Beratungsstelle, Tel. (0 21 74) 

10 47 oder team@frauen-

beratung-burscheid.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Gebürtiger Burscheider: Günter Wallraff wird heute 80
Kulinarisches Wochenende
Kulinarisches Wochenende
Kulinarisches Wochenende
„Kunst im Schaufenster“ geht weiter
„Kunst im Schaufenster“ geht weiter
„Kunst im Schaufenster“ geht weiter
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet

Kommentare