Ohne Lappen und mit 1,8 Promille

Polizei

-nal- Ein weißer Kastenwagen fiel Polizeibeamten in der Nacht zu Dienstag auf der B 51 in Hilgen auf, als er zu schnell in den Kreisverkehr einbog. Die Beamten folgten dem Kastenwagen, der in Müllersbaum anhielt. Aufforderungen, die Fensterscheibe herunterzukurbeln, kam der Fahrer jedoch nicht nach, sondern versuchte mehrfach, seine Fahrt fortzusetzen. Die Beamten öffneten deshalb die Fahrertür, um den Motor abzustellen. Da sich der Fahrer weiterhin zur Wehr setzte, wurde er durch die Beamten gewaltsam aus dem Fahrzeug gezogen und mit Handfesseln fixiert. Dabei stellten die Beamten bei dem 58-jährigen Burscheider bereits deutlichen Alkoholgeruch fest. Er räumte den Alkoholkonsum auch ein, zeigte sich nach Polizeiangaben jedoch wenig einsichtig und gab an, seine Fahrt gleich fortsetzen zu wollen. Ein Vortest ergab 1,8 Promille. Auf der Wache stellten die Beamten fest, dass der 58-Jährige schon seit einigen Jahren keinen Führerschein mehr hat. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Für die Wahllokale besteht ein Hygienekonzept
Für die Wahllokale besteht ein Hygienekonzept
Für die Wahllokale besteht ein Hygienekonzept
Musikschule ist in Corona-Zeiten gewachsen
Musikschule ist in Corona-Zeiten gewachsen
Musikschule ist in Corona-Zeiten gewachsen
Was Hunde und Katzen in den Fressnapf kriegen
Was Hunde und Katzen in den Fressnapf kriegen
Was Hunde und Katzen in den Fressnapf kriegen
„Ich habe den Blick eines Verbrauchers“
„Ich habe den Blick eines Verbrauchers“
„Ich habe den Blick eines Verbrauchers“

Kommentare