Kostenlose Glasfaseranschlüsse

Ösinghausen und Benninghausen bekommen schnelles Internet

Bürgermeister Stefan Caplan begrüßt die Pläne des Investors.Archivfoto: nal
+
Bürgermeister Stefan Caplan begrüßt die Pläne des Investors.

Pilotprojekt in Burscheid kann starten.

Schnelles Internet durch kostenlose Glasfaseranschlüsse in Ösinghausen und Benninghausen. Das soll durch ein Pilotprojekt der beiden kooperierenden Firmen Primevest Capital Partners als Investor und novanetz als Internetanbieter möglich sein.

Ziel des Projektes und damit aller Kooperationspartner sei es, ein flächendeckendes Glasfasernetz für das gesamte Stadtgebiet von Burscheid in den nächsten Jahren zu bauen und dadurch allen Burscheider Bürgern einen Zugang zu dem Glasfasernetz zu ermöglichen. Allerdings ist das nicht ohne Weiteres möglich.

„Voraussetzung für diesen Glasfaserausbau ist die Erreichung einer Vorvermarktungsquote“, erklärt Lisette van der Ham als Pressesprecherin von Primevest Capital Partners. Das bedeutet, dass bereits im Vorfeld 370 Anwohner in Ösinghausen und Benninghausen einen Vorvertrag über ein Internetprodukt von novanetz abschließen müssen.

„Wir begrüßen und unterstützen die Bereitschaft von Primevest und novanetz, hier bei uns in Burscheid eine zukunftsfähige Breitbandversorgung errichten zu wollen. Im ersten Schritt sind die Anwohner in Ösinghausen und Benninghausen gefragt. Nutzen Sie diese Chance für ein zukunftssicheres Burscheid“, äußert sich Bürgermeister Stefan Caplan zu dem Pilotprojekt.

Der Internetanbieter novanetz werde die betroffenen Haushalte in den nächsten Wochen informieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Im ersten Schritt werde eine Interessenbekundung stattfinden. „Sobald hier das positive Signal aus dem Ort kommt, dass der Ausbau erwünscht ist, plant novanetz weitere Schritte zur Quotenerreichung“, so Lisette van der Ham. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden allerdings keine Vor-Ort-Veranstaltungen stattfinden. Stattdessen wird es Online-Sprechstunden geben.

Sollte das Pilotprojekt erfolgreich starten, planen die Kooperationspartner, weitere Ortsteile an das Glasfasernetz anzuschließen. -kab-

Auch die Telekom treibt den Glasfaserausbau voran. 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Es gibt viel Verständnis bei Wartezeiten“
„Kein Planet B“ setzt auf Nachhaltigkeit
„Kein Planet B“ setzt auf Nachhaltigkeit
„Kein Planet B“ setzt auf Nachhaltigkeit
Heiratsantrag mitten auf der Bühne
Heiratsantrag mitten auf der Bühne
Heiratsantrag mitten auf der Bühne
Natur spielt in ihren Arbeiten eine große Rolle
Natur spielt in ihren Arbeiten eine große Rolle
Natur spielt in ihren Arbeiten eine große Rolle

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare