Novanetz wirbt für Glasfaser

-nal- Glasfaser bis ins Haus: Darauf setzt die Firma Novanetz. Seit mehreren Wochen läuft in Burscheid in den Ortsteilen Ösinghausen, Benninghausen und Kippekofen die Quotenerreichung für den kostenfreien Glasfaserausbau durch den Internetanbieter, der sich auch bereits auf einer Ratssitzung den Politikern vorgestellt hatte. Kippekofen sowie mehrere Bereiche in Ösinghausen haben die notwendige Quote bereits erreicht.

Baumaßnahmen sollen im zweiten Quartal 2021 beginnen. Weitere Straßenabschnitte befinden sich noch in der Vermarktung. So können sich, wie es in der Mitteilung der Stadt heißt, ab sofort die Hilgener bei Novanetz melden: 800 Haushalte müssten mitmachen. „Auch wenn man aktuell mit der Versorgung vielleicht zufrieden ist, steigen die Anforderungen. Für jeden unserer Bürgerinnen und Bürger – ob jung oder alt – sind mit dem Ausbau Vorteile verbunden. Allein die Wertsteigerung einer Immobilie darf nicht un-terschätzt werden“, sagt Bürgermeister Stefan Caplan. Bei Fragen können sich Anwohner direkt an Novanetz wenden unter Tel. (05 11) 9 99 80 38 oder per E-Mail an:

burscheid@novanetz.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Die Zukunft erreicht Burscheid und Wermelskirchen
Die Zukunft erreicht Burscheid und Wermelskirchen
Die Zukunft erreicht Burscheid und Wermelskirchen
Heidi Neumann kandidiert für den Landtag
Heidi Neumann kandidiert für den Landtag
Heidi Neumann kandidiert für den Landtag
Vier Verletzte bei Unfall in Sträßchen
Vier Verletzte bei Unfall in Sträßchen
Vier Verletzte bei Unfall in Sträßchen
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet
Vertrag für Naturschule in Burg ist unterzeichnet

Kommentare