Mord in der Buchhandlung

Lesung am Freitag bei Ute Hentschel

-nal- Am kommenden Freitag, 15. Oktober, 19.30 Uhr, lädt die Buchhandlung Ute Hentschel zu einer Lesung mit der Leverkusener Krimiautorin Regina Schleheck ein. Sie liest aus dem neuen Krimi-Sammelband „Mord in der Buchhandlung“ aus dem Gmeiner Verlag. Der Gedanke: Buchhandlungen inspirieren zum Stöbern, Schmökern, Schenken - und manchmal auch zu einem Mord. 16 Krimiautorinnen und -autoren ermitteln auf dem Papier und zwischen den Zeilen, in „Leseinseln“ und „Bücherecken“, auf den Bestsellerlisten und unter dem Ladentisch, in Schaufenstern, Drehständern und gefüllten Regalen.

Regina Schleheck hat an diesem Sammelband mitgewirkt und liest neueste Kriminalgeschichten daraus vor: Die gebürtige Wuppertalerin und hauptberufliche Oberstudienrätin lebt heute in Leverkusen und veröffentlicht seit 2002 Kurzgeschichten, Erzählungen, Romane, Hörspiele und mehr.

Eintrittskarten (15 Euro) und weitere Infos in der Buchhandlung unter Tel. (0 21 74) 82 42.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Burscheiderin zieht ihre Bewerbung zurück
Burscheiderin zieht ihre Bewerbung zurück
Burscheiderin zieht ihre Bewerbung zurück
Pferd bricht durch das Stalldach ein
Pferd bricht durch das Stalldach ein
Pferd bricht durch das Stalldach ein
Neue Praxis erweist sich nun als Glücksfall
Neue Praxis erweist sich nun als Glücksfall
Neue Praxis erweist sich nun als Glücksfall
Tool Factory blickt nun optimistisch nach vorn
Tool Factory blickt nun optimistisch nach vorn
Tool Factory blickt nun optimistisch nach vorn

Kommentare