Theater

Molly bringt die Piraten zum Zittern

Cornelia Funkes Bilderbuch Käpten Knitterbart und seine Bande wird gespielt.
+
Cornelia Funkes Bilderbuch Käpten Knitterbart und seine Bande wird gespielt.
  • Susanne Koch
    VonSusanne Koch
    schließen

Käpten Knitterbart und seine Bande in der Burscheider Gesamtschule.

Von Susanne Koch

Burscheid. „Käpten Knitterbart und seine Bande“ kommt in die Aula der Johannes-Löh-Gesamtschule (Haus 1). Vorlage für das Theaterstück das gleichnamige Bilderbuch von Cornelia Funke für Kinder ab vier Jahren.

Nach dem erfolgreichen Start der Kinder-Kultur-Reihe im September geht es nämlich am 30. Oktober um 15 Uhr mit „Käpten Knitterbart und seiner Bande“ weiter. Die spannende und amüsante Piratengeschichte nach dem Bilderbuch von Cornelia Funke nimmt die Zuschauer mit auf eine spannende Reise. Präsentiert wird das Theaterstück vom Trotz-Alledem-Theater aus Bielefeld in der Aula der Johannes-Löh-Gesamtschule (Haus 1), Auf dem Schulberg 2, in Burscheid. Der Einlass ist ab 14.40 Uhr. Der Eintritt kostet sieben Euro.

Zum Inhalt des Stückes:

Käpten Knitterbart ist der wildeste aller Piraten. Wenn sein Schiff am Horizont erscheint, zittern alle ehrlichen Seeleute vor Angst wie Wackelpudding. Niemand ist vor seiner Bande sicher. Alle sind mit an Bord: Der Fiese Freddy, der Kahle Knut, Harald die Holzhand, der Blaue Hein, der Bucklige Bill und noch 20 andere wilde Kerle. Ein Piratenkapitän braucht ein langes Messer, eine Pistole und eine sehr laute Stimme. Das sind drei Dinge, mit denen man Leuten nämlich eine Heidenangst einjagen kann.

Und wenn Leute eine Heidenangst haben, dann machen sie alles, was ein Piratenkapitän will. Aber ein Schiff hätte er besser vorbei fahren lassen sollen. An Bord ist nämlich ein kleines Mädchen namens Molly, das dafür sorgt, dass dem bösen Piraten der Bart vor Angst mal so richtig schlottert.

Cornelia Funke ist 63 Jahre alt und ist bekannt durch die vielen Bücher – vor allem Fantasy-Romane wie Tintenherz und Der Drachenreiter – die sie veröffentlicht hat.

Kartenbestellung ab sofortim Kulturbüro möglich

Ab sofort können Karten per Mail an kultur@burscheid.de, per Post an die Stadt Burscheid, Kulturbüro, Höhestraße 7-9 in 51399 Burscheid oder telefonisch im Rathaus, Tel.: (0 21 74) 6 70-1 10 oder -103, bestellt werden. Gegen eine Gebühr in Höhe von 3,50 Euro werden die Karten auch gerne bequem nach Hause zugestellt.

Eintrittskarten für alle Vorstellungen können auch am Info-Schalter im Rathaus, in der Stadtbücherei Burscheid, Hauptstraße 38, Tel.: (0 21 74) 6 19 60, in der Foto Factory, Hauptstraße 30, Tel.: (0 21 74) 76 96 36, im Der kleine Hilgener Dorfladen, Kölner Straße 80, Tel.: (0 21 74) 6 66 19 95 sowie bei der bekannten Vorverkaufsstelle Buchhandlung von Ute Hentschel, Hauptstraße 26, Tel. (0 21 74) 82 42 erworben werden. Online sind die Karten bei Bergisch Live unter www.bergisch-live.de zu bestellen.

Informationen zur Kinder-Kultur-Reihe 2022/23 gibt es auch unter http://www.burscheid.de/bildung-soziales/kinder/kinder-kultur/

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Betrunkener will vor Polizei flüchten
Betrunkener will vor Polizei flüchten
Betrunkener will vor Polizei flüchten
Zeuge beobachtet Auto-Diebstahl
Zeuge beobachtet Auto-Diebstahl
Zeuge beobachtet Auto-Diebstahl
Teilnehmende feilen an gemeinsamer Kultur
Teilnehmende feilen an gemeinsamer Kultur
Teilnehmende feilen an gemeinsamer Kultur
Fahrzeuge stoßen frontal zusammen - Zwei Schwerverletzte
Fahrzeuge stoßen frontal zusammen - Zwei Schwerverletzte
Fahrzeuge stoßen frontal zusammen - Zwei Schwerverletzte

Kommentare